Einsatz

Hubschrauber sorgt für Aufsehen

Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.
+
Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Wermelskirchen. Für Aufsehen sorgte in der während des Wochenmarktes stark besuchten Telegrafenstraße ein Einsatz der Feuerwehr.

Die musste wegen eines chirurgischen Notfalls einen Patienten aus einer Dachgeschosswohnung bergen. Dabei kam auch die Drehleiter zum Einsatz, die Feuerwehrkräfte leisteten für den Rettungsdienst Tragehilfe, wie die Brandbekämpfer auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigten.

Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber, der an der Feuerwache Am Bahndamm gelandet war, in ein Krankenhaus transportiert werden. Für den Einsatz musste die Telegrafenstraße kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden, Mitarbeiter des Ordnungsamtes leiteten den Verkehr über die Carl-Leverkus-Straße ab. Gleichzeitig wurde die Feuerwehr wegen eines Kaminbrandes alarmiert – es handelte sich jedoch um einen Fehlalarm. -sng-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Spatzenhof: Regionale Küche im ungewöhnlichen Gewand
Spatzenhof: Regionale Küche im ungewöhnlichen Gewand
Spatzenhof: Regionale Küche im ungewöhnlichen Gewand
Schon kleine Veränderungen werden ertastet
Schon kleine Veränderungen werden ertastet
Schon kleine Veränderungen werden ertastet
IHK sieht eine „herausfordernde“ Lage
IHK sieht eine „herausfordernde“ Lage
IHK sieht eine „herausfordernde“ Lage
Sie dankt allen Wermelskirchenern
Sie dankt allen Wermelskirchenern
Sie dankt allen Wermelskirchenern

Kommentare