Hospizverein und VHS laden zu Kurs ein

Sterbenden beistehen

Wie kann man einem Menschen beistehen, der im Sterben liegt? In Kooperation mit der Volkshochschule Bergisch Land bietet der Hospizverein Wermelskirchen den Kurs „DaSein- am Lebensende“ an. Darin können Interessierte lernen, was sie für nahestetende Menschen am Ende des Lebens tun könnten. Denn Sterbebegleitung sei keine Wissenschaft für wenige Experten, heißt es in einer Mitteilung. In dem dreistündigen Kurs werden Grundkompetenzen zu Themen erworben wie Sterben als ein Teil des Lebens, Vorsorgen, Leiden lindern und Abschied nehmen vom Leben. Der Kurs findet am Samstag, den 26. Februar von 10.30 bis 14 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, es gilt 2G plus (genesen oder geimpft plus tagesaktueller, negativer Schnelltest). Anmeldung bei der VHS unter Angabe der Kursnummer 22110150E per Telefon unter Tel. (0 21 96) 9 47 04-0 oder über das Internet.

www.vhs-bergisch-land.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

L 101: Arbeiten beginnen im Juni
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
Steinco: Azubis sammeln gemeinsam Müll
Steinco: Azubis sammeln gemeinsam Müll
Steinco: Azubis sammeln gemeinsam Müll
Kinderschutzbund trotzte der Krise
Kinderschutzbund trotzte der Krise
Kinderschutzbund trotzte der Krise
Gesundheitstage: Neuauflage ist geplant
Gesundheitstage: Neuauflage ist geplant
Gesundheitstage: Neuauflage ist geplant

Kommentare