Hospizverein gedenkt der Toten

Trauerfeier

-acs- Der November ist eine Zeit, in der viele Menschen der Toten gedenken, ihrer verstorbenen Angehörigen und Freunde. Der Hospizverein Wermelskirchen lädt zur jährlichen Gedenkfeier für Menschen, die verstorben sind, ein – diesmal wieder für den morgigen Donnerstag um 18 Uhr in die Kirche Hünger. „Da coronabedingt die Gedenkfeier im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, möchten wir in diesem Jahr der Menschen gedenken, die in den letzten zwei Jahren von unseren ehrenamtlich Mitarbeitenden begleitet wurden. Dazu sind Angehörige, Freunde und Nachbarn herzlich eingeladen“, heißt es in der Einladung. Auch ganz herzlich eingeladen sind Angehörige, Freunde und Nachbarn, die um liebe Menschen trauern, auch wenn der Tod schon länger zurückliegt, und derer gedenken möchten und diese nicht vom Hospizverein begleitet wurden. Es gelten die 3G-Regeln, das heißt, die Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wermelskirchen: Impfstraße im Rathaus ist eröffnet - das sind die Regeln
Wermelskirchen: Impfstraße im Rathaus ist eröffnet - das sind die Regeln
Wermelskirchen: Impfstraße im Rathaus ist eröffnet - das sind die Regeln
Firma zeigt tiefe Dankbarkeit
Firma zeigt tiefe Dankbarkeit
Firma zeigt tiefe Dankbarkeit

Kommentare