Hoffnung auf das schnelle Internet

-
+
-

Die Woche

Die Woche

Von Markus Schumacher

Spätestens im Homeoffice haben viele gemerkt, wie wichtig heutzutage eine schnelle Internetverbindung ist. Was früher die Nähe zu einem Bahnhof war, ist heute der Anschluss an ein Glasfasernetz. Die Stadt will den Ausbau voranbringen und hat daher eine Absichtserklärung mit dem Netzbetreiber Novanetz unterzeichnet. Der braucht nun Vorverträge mit mindestens 50 Prozent der Haushalte im Westen der Stadt – und dann will er im Sommer loslegen, bis Januar 2022 fertig sein. Also soll das schnelle Internet auch schnell kommen.

Y

Einen längeren Atem wird die Stadt beim Versuch brauchen, Leerstände in den Ladenlokalen zu vermeiden. Sie will solche Räume selbst an- und dann vergünstigt weiter an Start-up-Betriebe vermieten. 90 Prozent der Kosten sollen durch ein Förderprogramm beglichen werden. Wenn es gelingt, können zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Leere Schaufenster verschwinden und neue Geschäfte ziehen in die Stadt.

Y

Es gibt auch noch Aufregerthemen neben Corona: Denn alles andere als besinnlich wurde über die geplante Außengastronomie am Weihnachtsbaum diskutiert. Da musste vor allem der BGV um seinen Vorsitzenden Volker Ernst einiges – auch unsachliches – einstecken. Gastronomin Anna Fanelli tat gut daran, mit einem auswärtigen Sachverständigen für mehr Klarheit zu sorgen: Der kam nämlich genau wie vorher schon die Stadtverwaltung zu dem Ergebnis, dass die Terrasse dem Riesenmammut nicht schaden wird.

Nächsten Mittwoch werden die Lehrer der weiterführenden Schulen geimpft.

Kon- zerte müs- sen weiter abgesagt werden.

markus.schumacher @rga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Firma Tente: Helfer im Flutgebiet aktiv
Eins hat sich nicht geändert: Ingo Mueller will helfen
Eins hat sich nicht geändert: Ingo Mueller will helfen
Eins hat sich nicht geändert: Ingo Mueller will helfen

Kommentare