Hobbygärtner können Saatgut abgeben

Stadtbücherei

Seit dem Frühjahr bietet die Stadtbücherei eine Saatgutbibliothek an, in der Hobbygärtnerinnen und -gärtner sowohl Saatgut mitnehmen als auch spenden können. Ziel ist es, regionale Sorten zu erhalten. Nachdem sich Interessierte im Frühjahr kostenlos mit Blumen, Gemüse- und Kräutersaatgut versorgen konnten, bittet die Stadtbücherei nun, da die Erntezeit gekommen ist, um die „Rückgabe“ des Saatgutes. Gerne werden auch weitere Sorten in die Bibliothek aufgenommen.

Zu beachten ist, dass nur samenfestes Saatgut geteilt werden darf, also solches, das sich weitervermehren lässt, ohne seine Eigenschaften zu verlieren. Das Saatgut sollte außerdem keinen Patentrechten unterliegen (keine Gentechnik). Es liegen Tütchen zum Abfüllen bereit. Diese sollten mit Sorten-Namen, Abfülldatum, Aussaat- und Erntezeitpunkt beschriftet werden. Die Saatgutbibliothek ist während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zugänglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sportvereine blicken optimistisch nach vorn
Sportvereine blicken optimistisch nach vorn
Sportvereine blicken optimistisch nach vorn

Kommentare