Hilfe leisten in der Krise

anja.siebel @rga-online.de
+
anja.siebel @rga-online.de

STANDPUNKT

STANDPUNKT

Von Anja Carolina Siebel

Viele von uns sehen diese besondere Zeit als Herausforderung. Und das ist sie ja auch in vielen Bereichen. Wahrscheinlich für jeden von uns. Allerdings gibt es Menschen, die die derzeitige Krise vor besondere Schwierigkeiten stellt. Das sind beispielsweise die Bedürftigen und Wohnungslosen. Die Tafeln haben zum Teil ihren Betrieb eingestellt oder können zumindest nicht in dem Umfang für die Menschen da sein, wie sie es zu normalen Zeiten können. Da fehlt einfach das persönliche Gespräch, das Essen beieinander an einem Tisch, der Austausch. Das hinterlässt vor allem bei Menschen, die viele Probleme im Alltag haben, zum Teil sucht- oder psychisch erkrankt sind, Spuren. Lobenswert, dass es sich die Christen des Freikirchlichen Sozialwerks zur Aufgabe gemacht haben, diese Menschen auch in der schweren Zeit im Blick zu halten und sie mit dem Nötigsten zu versorgen. Dieser Einsatz ist wichtig. Denn eine Gesellschaft sollte auch in herausfordernden Zeiten ihre Schwächsten nicht vergessen. » Mittagstisch bittet. . .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Vereine vermissen Planungssicherheit
Vereine vermissen Planungssicherheit
Vereine vermissen Planungssicherheit
Das Dabringhauser Freibad sah damals noch anders aus
Das Dabringhauser Freibad sah damals noch anders aus
Das Dabringhauser Freibad sah damals noch anders aus
Welche Geschichten können Sie uns über diesen Ort erzählen?
Welche Geschichten können Sie uns über diesen Ort erzählen?
Welche Geschichten können Sie uns über diesen Ort erzählen?
Kenkhausen: Nachbarn leben in Sorge
Kenkhausen: Nachbarn leben in Sorge
Kenkhausen: Nachbarn leben in Sorge

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare