Heizpilz brennt auf Terrasse ab

Auch der Standbehälter wurde komplett zerstört. Foto: Udo Teifel
+
Auch der Standbehälter wurde komplett zerstört.

-tei- Das hätte für die drei jungen Frauen auch böse enden können. Am Freitagabend beendete eine brennende Gasflasche in einem Heizpilz einen schönen Mai-Abend auf der Terrasse. Die Wermelskirchener Feuerwehr geht von einem technischen Defekt aus. Verletzt wurde niemand, zumal ein alarmierter Nachbar mit einem Eimer Wasser beherzt eingriff und die Flammen löschte.

Die Tochter des Hauses an der Wustbacher Straße hatte sich mit zwei Freundinnen auf der Terrasse getroffen. Als es ihnen dann am späteren Abend zu kalt wurde, wollten sie den Heizpilz zünden. Doch statt, dass die Heizwabe brannte, schlug ihnen beim Zünden das Feuer aus dem Standbehälter entgegen, berichtete Einsatzleiter Ingo Mueller. Windfang und Standbehälter platzten, die angerückte Feuerwehr sorgte schließlich mit viel Wasser für eine Kühlung der Gasflasche und ließ das Gas ausströmen. Verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

DTV-Fußballer schlägt den Raab
DTV-Fußballer schlägt den Raab
DTV-Fußballer schlägt den Raab
Rollenhersteller verlässt Wermelskirchen
Rollenhersteller verlässt Wermelskirchen
Rollenhersteller verlässt Wermelskirchen
Männer leben christliche Werte
Männer leben christliche Werte
Männer leben christliche Werte
Figuren in der Fabrik beim Kultursommer
Figuren in der Fabrik beim Kultursommer
Figuren in der Fabrik beim Kultursommer

Kommentare