Grundschüler lernen auf Metabolon

Die Schüler waren mit viel Eifer dabei. Foto: Sonja Gerrath
+
Die Schüler waren mit viel Eifer dabei. Foto: Sonja Gerrath

Vorige Woche konnten zehn Schulklassen an dem BEW-Energiewende-Wochenende am Innovationsstandort Metabolon teilnehmen. Das teilt der Energieversorger mit. Das Programm, das speziell für Schüler der Jahrgangsstufen 3 bis 7 entwickelt wurde, bereitete den Schülern laut Bericht viel Spaß und eröffnete einen Einblick in Umwelt- und Klimaschutzthemen. Die rund 250 Schüler der GGS Wiehagen (Hückeswagen), der GGS Kürten-Olpe, der GSV Nikolausschule, der GGS Waldschule und des EvB-Gymnasiums hätten dabei „aktiv und sehr engagiert die aufbereiteten Themen zu Umwelt- und Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit und Energieformen der Zukunft erarbeitet.“ Nach 45 Minuten im „Lerntheater Energiewende“ ging es in das zdi-Schülerlabor. Dort führten die Schüler in Kleingruppen drei Experimente zu Antriebsmöglichkeiten durch Sonnenenergie und Wasserstoff durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Initiative „Wir in Wermelskirchen“ ist unzufrieden mit den Behörden
Initiative „Wir in Wermelskirchen“ ist unzufrieden mit den Behörden
Initiative „Wir in Wermelskirchen“ ist unzufrieden mit den Behörden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare