Gottesdienste: Stoffmasken reichen nicht

-acs- Der Seelsorgebereich Wermelskirchen/ Burscheid der Katholischen Kirche weist darauf hin, dass ab dieser Woche (4. Kalenderwoche) Stoffmasken im Gottesdienst nicht mehr ausreichen. Nach der neuen Corona-Schutzverordnung, die seit vorigen Montag gültig ist, müssen die Gottesdienstbesucher bei Präsenzgottesdiensten nun auch medizinische Masken, das heißt sogenannte OP-Masken oder FFP2-Masken, tragen. Bei Nichtbeachtung dieser Vorschrift sei die Teilnahme am Gottesdienst in der Kirche unmöglich, schreibt die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Nicola Brinkmann. Die Katholische Kirchengemeinde bittet um das Verständnis der Gemeindeglieder und wünscht allen Gottesdienstbesuchern, dass sie mit dieser Neuerung gut umgehen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Loches-Platz: Bauarbeiten bis Weihnachten 2022
Loches-Platz: Bauarbeiten bis Weihnachten 2022
Loches-Platz: Bauarbeiten bis Weihnachten 2022
Was macht eigentlich  . . .
Was macht eigentlich . . .
Was macht eigentlich . . .
Er sieht das geplante E-Rezept kritisch
Er sieht das geplante E-Rezept kritisch
Er sieht das geplante E-Rezept kritisch

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare