Geschwister brauchen Freigang

Melly und Toffy Melly sind verspielt und lebhaft. Foto: Gisela Groll
+
Melly und Toffy Melly sind verspielt und lebhaft.

Zuhause gesucht

-ms- Als „Tier der Woche“ stellt das Tierheim für Wermelskirchen und Hückeswagen heute die Katzen „Melly“ und „Toffy“ vor. Sie kamen gemeinsam mit zwei weiteren Geschwistern in die Einrichtung am Aschenberg. „Die jungen Samtpfoten sind sehr verspielt und lebhaft“, schreibt Susanne Schmahl vom Tierheim. Melly und Toffy zeigten sich anfangs etwas vorsichtig, lassen sich dann aber auch gern streicheln. „Sie suchen gemeinsam ein Zuhause, in dem ihnen später auch Freigang geboten wird“, berichtet das Tierheim.

Wer Melly und Toffy gern kennenlernen möchte, kann sie täglich – auch samstags und sonntags – in der Zeit von 11 bis 14 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, auch ohne eine vorherige Terminabsprache besuchen. Kontakt unter: Tel. (0 21 96) 56 72.

info@tierheim-wermelskirchen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Veranstalter planen Kirmes weiter
Veranstalter planen Kirmes weiter
Veranstalter planen Kirmes weiter
Sechs Lehrlinge fangen neu in der Sparkasse an
Sechs Lehrlinge fangen neu in der Sparkasse an
Sechs Lehrlinge fangen neu in der Sparkasse an
Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität soll nicht abebben
Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität soll nicht abebben
Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität soll nicht abebben
Radverkehr: Politiker streiten sich weiter
Radverkehr: Politiker streiten sich weiter
Radverkehr: Politiker streiten sich weiter

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare