Geschichtsverein: Archiv weiter geschlossen

-tei- Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise hat sich der Vorstand des Bergischen Geschichtsvereins (BGV) Wermelskirchen einstimmig entschlossen, auch im ersten Halbjahr 2021 keine Veranstaltungen anzubieten. Das teilt Vorsitzender Volker Ernst mit. Dies betrifft laut BGV-Vorstand Vorträge, Führungen und Wanderungen, den Geschichtsstammtisch, Beiratssitzungen sowie die Hauptversammlung. Volker Ernst begründet die Entscheidung wie folgt: „Der Schutz unseres Publikums vor weiterhin möglichen Infektionsgefahren ist uns wichtig.“ Dieser Aspekt liege dem BGV darum am Herzen, weil das Publikum aufgrund seiner Altersstruktur zahlreiche Risi-kopersonen umfasst. Außerdem fehle dem Geschichtsverein die Planungssicherheit bei den Programmpunkten. „Dazu zählt vor allem die anhaltende Unsicherheit bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen angesichts des laufenden und jederzeit erneut möglichen Lockdowns.“ Der Geschichtsverein plant, die Hauptversammlung nach Möglichkeit im Herbst 2021 nachzuholen. Ernst: „Bis dahin hat sich der derzeitige Vorstand bereiterklärt, seine Aufgaben weiterzuführen.“ Das Vereinsarchiv bleibt daher auch im ersten Halbjahr 2021 für die Öffentlichkeit geschlossen, da hier die vorgeschriebenen Verhaltenspflichten im öffentlichen Raum kaum einzuhalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Anwohner entdeckt Spuren in Neuenflügel
Anwohner entdeckt Spuren in Neuenflügel
Anwohner entdeckt Spuren in Neuenflügel
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare