Infoabend

Gesamtschul-Team informiert Eltern

Pädagoge Torsten vom Stein (l.) und Schuldezernent Stefan Görnert freuen sich am Samstag nächste Woche auf viele Besucher.
+
Pädagoge Torsten vom Stein (l.) und Schuldezernent Stefan Görnert freuen sich am Samstag nächste Woche auf viele Besucher.

Zum Tag der offenen Tür am 10. Dezember ist einiges geplant.

Von Stephan Singer

Wermelskirchen. Was macht die geplante Gesamtschule in Wermelskirchen besonders? Und was kommt auf die Kinder zu, die dort ab dem Sommer 2023 zur Schule gehen wollen? Auf diese und andere Fragen sollen Eltern Antworten bekommen: beim Informationstag zur Gesamtschule am Samstag, 10. Dezember, von 10 bis 12 Uhr am Standort der Sekundarschule, Wirtsmühle/Weyersbusch.

Es gibt viele Aktionen drumherum

Neben der Beratung durch den Schulträger und Lehrer können auch die Räume und der Schulhof besichtigt werden. Geplant ist außerdem eine „Gesamtschul-Olympiade“ mit „Mitmach-Stadion“ der Fächer und Angebote der geplanten Gesamtschule. Lineale, Buttons und Wärmekissen liegen als Belohnungen auch für die bereit, die das Mathematik-Quiz absolvieren.

Spaß versprechen die 3D-Murmelbahn zum Mitbauen oder auch die naturwissenschaftlichen Experimente, bei denen Kinder (und auch Erwachsene) Versuche erproben können. Zusätzlich werden an dem Tag ein „Mitmach-Theater“ und ein Kunst-Projekt angeboten. „Viele Informationen gibt es außerdem zu den Themen Digitalisierung und Medienerziehung sowie Soziales Lernen“, kündigt die Stadt an. Besonderes Augenmerk wird an dem Informationstag vom Team auf die Beratung zur Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche und der Förderung für Kinder mit anderen Lernbeeinträchtigungen gelegt.

„Wir freuen uns auf viele interessierte Eltern, Bürgerinnen und Bürger und vor allem auch auf Schülerinnen und Schüler, die Lust haben, künftig die Gesamtschule in Wermelskirchen zu besuchen“, sagen Schuldezernent Stefan Görnert und Sekundarschul-Lehrer Torsten vom Stein, der die Gründung der Gesamtschule mit begleitet.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Ich habe so viel gelacht und mich köstlich amüsiert“
„Ich habe so viel gelacht und mich köstlich amüsiert“
„Ich habe so viel gelacht und mich köstlich amüsiert“
73-Jähriger fällt auf Betrug herein
73-Jähriger fällt auf Betrug herein
Haus der Begegnung: Eine feste Institution in der Stadt
Haus der Begegnung: Eine feste Institution in der Stadt
Haus der Begegnung: Eine feste Institution in der Stadt

Kommentare