Gemeinde sagt Veranstaltungen vorerst ab

-acs- Die Evangelische Stadtkirchengemeinde lässt wie viele andere derzeit Veranstaltungen ausfallen. „Wir werden bis Ende November auf sämtliche Gemeindeveranstaltungen in den Gemeindehäusern verzichten“, schreibt Pfarrer Dr. Volker Lubinetzki dazu. Das betreffe auch die ursprünglich für Mitte November geplanten Bezirksgemeindeversammlungen, die zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt würden.

Ausgenommen davon bleiben die regulären Gottesdienste in den Kirchen und Gemeindehäusern sowie die Jugendarbeit in den Gemeindehäusern. „Beides findet unter strengen Hygieneschutzauflagen statt“, so Lubinetzki. Das Gemeindebüro am Markt bleibe zunächst geöffnet, dürfe allerdings immer nur von einer Person betreten werden. Telefonisch ist die Gemeinde unter Tel. (0 21 96) 7 29 00 60 oder per Mail erreichbar. Aktuelles dazu findet sich auf der Homepage der Gemeinde.

wermelskirchen@ekwk.de

www.ekwk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Diakonie will die Tagespflege nun doch retten
Diakonie will die Tagespflege nun doch retten
Diakonie will die Tagespflege nun doch retten
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert

Kommentare