Konzert

Gelungener Abschluss der „Celtic Voyage“-Reihe

Clare Sands präsentierte sich im Haus Eifgen als eine leidenschaftliche Künstlerin.
+
Clare Sands präsentierte sich im Haus Eifgen als eine leidenschaftliche Künstlerin.

Clare Sands zelebrierte eindrucksvolle Klänge aus Irland – 2023 gibt es eine Neuauflage.

Von Wolfgang Weitzdörfer

Wermelskirchen. Wer mit Irish Folk mehr oder weniger simpel gestrickte Gute-Laune-Songs zum Mitsingen und Schunkeln verbindet, dürfte etwas irritiert gewesen sein, als Clare Sands am Dienstagabend die Bühne im Haus Eifgen betritt – und sich einem plötzlich eine ganz eigene Welt eröffnet. Eine Welt, die man ebenso mit der Grünen Insel verbinden kann, die einen aber nicht in die gemütliche und guinnessselige Enge eines Pubs entführt. Sondern in die Weite der Natur, ans Meer, an eine steile Küste, rau und doch so heimelig, dass man sich auch als Nicht-Ire zu Hause fühlen kann. Clare Sands hält eine Kassette hoch, ehe sie, zunächst noch alleine, in das erste Stück „Carry My Song“ einsteigt. „Wer kennt die noch? Darauf habe ich viele verschiedene Sounds eingefangen“, sagt sie. Und ergänzt noch, dass sie ihr Publikum damit auf eine spezielle Reise mitnehmen will.

Und dann geht es auf diese Reise, mit Wellenrauschen, dem Geschrei von Möwen und dem Pfeifen eines Winds, der vom Meer her kommt. Sind die Augen geschlossen, ist man sofort in Irland, Clare Sands‘ mal sanfte, dann wieder ganz und gar fordernde Stimme nimmt einen zum Sehnsuchtsort vieler Eifgen-Besucher mit. Solchermaßen eingestimmt ist es leicht, sich entführen zu lassen, zumal Clare Sands im weiteren Verlauf des Abends noch charmante Unterstützung als Reiseleitung bekommt.

Eindrucksvolle Leistung wird mit kräftigem Applaus belohnt

Schon beim zweiten Song – „Sail On“ – betritt Lainey Sands mit ihrer Geige die Bühne. Die beiden Schwestern ergänzen sich nicht nur instrumental perfekt, sondern schicken auch glockenklaren Harmoniegesang ins Publikum, das diese eindrucksvolle Leistung mit kräftigem Applaus honoriert. Das Konzert mit Clare Sands ist eine ganz wundervolle Erfahrung, es ist keineswegs alltäglich und zudem musikalisch hochanspruchsvoll, was einem da geboten wird. Und selbst wenn es nicht immer einfache Kost ist, entwickelt die Musik doch ihren ganz eigenen Reiz, der sich indes langsam anschleicht. Das ist kein plakatives „Mag mich, ich bin so toll“, was Clare Sands im Gepäck hat. Es ist ein nachhaltiges „Ich lass dich nicht mehr los, hab ich dich erst einmal“. Etwa im hypnotischen und ganz auf Irisch gehaltenen „Abair Lom Di Rúin“, was auf Englisch so viel wie „Tell Me The Secrets“ bedeutet – oder im wundervoll von Lainey Sands gesungenen „County Down“. Aber die Reise geht auch weg von der irischen Insel, etwa nach Kuba oder Nord-Afrika mit Tonaufnahmen von der Kassette -  in Kombination mit der Fiddle ein ganz besonderer Gesamtklang.

Es ist ein großartiger Abschluss unter eine beim Eifgen-Publikum insgesamt sehr beliebten Reihe – „Celtic Voyage“ mit seinen sechs Konzerten aus dem irischen und schottischen Kulturkreis. Mitorganisator Adrian Kunitz ist mehr als zufrieden. „Wir hatten immer viel Publikum hier, vor allem bei JigJam, bei denen im Sommer im Biergarten weit über 200 Besucher  waren“, sagt er. Deswegen werde es im kommenden Jahr auch eine Neuauflage geben.

„Am Donnerstag, 26. Januar, wird die bretonische Sängerin Gwennyn mit ihrer Band auftreten. Wir haben die Reihe bewusst ‚Celtic Voyage‘ genannt – es sollen also auch Künstler aus dem bretonischen und baskischen Kulturkreis auftreten können“, sagt Kunitz. Ein weiteres Highlight im neuen Jahr wird am Sonntag, 18. Juni, der „Ceòlas-Evening“ mit den beiden schottischen Bands „Fara“ und „Symbiosis“ sein – die beiden Gruppen haben bei einem Wettbewerb mit 62 Teilnehmern die gemeinsame Tournee gewonnen, die sie auch nach Wermelskirchen führen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt schafft Atmosphäre
Weihnachtsmarkt schafft Atmosphäre
Weihnachtsmarkt schafft Atmosphäre
Neuer Beigeordneter ist gefunden
Neuer Beigeordneter ist gefunden
Neuer Beigeordneter ist gefunden
Kreisverwaltung plant 91 neue Stellen
Kreisverwaltung plant 91 neue Stellen
Kreisverwaltung plant 91 neue Stellen
Hündin Lara ist eine wilde Hummel
Hündin Lara ist eine wilde Hummel
Hündin Lara ist eine wilde Hummel

Kommentare