Gedenken an Kriegsopfer

Die Stadt und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gedenken am Volkstrauertag alljährlich der Opfer von Krieg und Gewalt. Die Gedenkstunde mit Kranzniederlegung findet am Sonntag, 15. November, um 11.30 Uhr am Mahnmal in der Hüpp-Anlage statt. Den Kranz legen Bürgermeisterin Marion Lück, die stellvertretenden . Bürgermeister Stefan Leßenich und Norbert Galonska und Pfarrer Dr. Volker Lubinetzki nieder. Für eine musikalische Untermalung sorgt ein Posaunist. Bürger sollen wegen der Corona-Pandemie nicht teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Kirchhof der Stadtkirche ist gesperrt
Kirchhof der Stadtkirche ist gesperrt
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet

Kommentare