Fraktionen wollen Waldbrandkonzept

CDU, BüFo und Freie Wähler stellen Antrag

Wermelskirchen. -acs- Die Fraktionen CDU, Bürgerforum (BüFo) und Freie Wähler möchten, dass die Stadt ein Waldbrandkonzept erstellt. Entsprechend soll laut einem jetzt formulierten Antrag der Rat der Stadt Wermelskirchen die Verwaltung beauftragen, ein so genanntes Waldbrand-Vorsorgekonzept zu erstellen. Anlass sei die Aktualität des Waldbrand-Themas aufgrund der derzeitigen enormen Trockenheit.
Erst vor wenigen Tagen hatte NRW-Innenminister Herbert Reul in Wermelskirchen das Waldbrand-Konzept des Landes vorgestellt.

„Durch die jüngsten Waldbrände und deren katastrophale Folgen für die Natur und Umwelt, hat das Land Nordrhein-Westfalen ein Waldbrand-Konzept erstellt“, heißt es in dem Antrag der drei Fraktionen. Kerninhalte dieses Konzeptes sind wie berichtet zum einen die Versorgung durch Wasser (Löschwasserversorgung zum Beispiel durch Löschwasserteiche oder offene Gewässer) sowie Möglichkeiten, die Zuwegung in die Wälder zu sichern, etwa durch entsprechende Korridore oder Ausweisung spezieller Wege.

Berücksichtigt werden sollen dabei auch die unterschiedliche Topographie und die Stärkung von Sondereinsatzgruppen beziehungsweise entsprechenden Teams. Weiterhin sei eine Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit Dritten unabdingbar, heißt es in dem NRW-Konzept.

Für Wermelskirchen wünschen sich die Antragssteller nun unter anderem das Einhalten des gesetzlichen Rauchverbotes in der Zeit von März bis 31. Oktober, ein Feuer- und Grillverbot im und am Wald (100 Meter Mindestabstand) oder ein Verbot, Pkw im hohen Gras abzustellen, da die Abwärme für ein Feuer ausreichen könne und erhöhte Aufmerksamkeit beim Waldbesuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pilot bringt Hilfsgüter an die ukrainische Grenze
Pilot bringt Hilfsgüter an die ukrainische Grenze
Pilot bringt Hilfsgüter an die ukrainische Grenze

Kommentare