Jubiläum

Festumzug soll der absolute Höhepunkt werden

André Frowein ist Vorsitzender des Marketingvereins „Wir in Wermelskirchen“ und freut sich auf die Feierlichkeiten im kommenden Jahr.
+
André Frowein ist Vorsitzender des Marketingvereins „Wir in Wermelskirchen“ und freut sich auf die Feierlichkeiten im kommenden Jahr.
  • Susanne Koch
    VonSusanne Koch
    schließen

Stadt feiert 2023 ihr 150-jähriges Jubiläum – Wer teilnehmen will, kann sich bis 31. Oktober anmelden.

Von Susanne Koch

Wermelskirchen. Im Jahr 1873 hat Wermelskirchen seine Stadtrechte verliehen bekommen. Nächstes Jahr feiert die Stadt also ihr 150-jähriges Jubiläum. Die Stadt will das im kommenden Jahr gebührend feiern – mit vielen Veranstaltungen und Ereignissen.

„Im Rahmen der traditionellen Herbstkirmes soll es am 26. August einen Festumzug geben“, sagt André Frowein, der Vorsitzende des Marketingvereins „Wir in Wermelskirchen“, der für die Organisation zuständig ist.

Es wäre toll, wenn der Festumzug mit vielen Teilnehmern durch die Innenstadt zieht.

Wir in Wermelskirchen

„Der Festumzug wird ohne Zweifel damit einer der absoluten Höhepunkte der Jubiläumsfeierlichkeiten“, ist das WiW-Team überzeugt und wirbt: „Es wäre toll, wenn dieser mit vielen Teilnehmern durch die Innenstadt zieht und für ein buntes, fröhliches und vielseitiges Spektakel sorgt.“

Mitmachen können alle Initiativen, Vereine, wie beispielsweise Heimat- und Sportvereine, Kirchengemeinden, Kindertagesstätten und Schulen. Wenn sich viele Gruppen, dem Festumzug anschließen, wird der Umzug gleich auch ein Bild darüber abgeben, was sich alles in Wermelskirchen abspielt und ereignet und das ist eine ganze Menge, oft durch ehrenamtliches Engagement überhaupt erst möglich gemacht. „Wir hoffen, dass es ein großer sehenswerter Festumzug werden wird, mit Fußgruppen, aber auch mit Wagen“, sagt das Team von „Wir in Wermelskirchen“.

Sollten es Rückfragen geben, können diese am besten per E-Mail an die WiW gestellt werden – und zwar an: info@wiw-marketing.de

Denn der Marketing- und Wirtschaftsförderungsverein hat in den Sommerferien geänderte Öffnungszeiten: montags von 10 bis 12 Uhr, mittwochs und donnerstags von 15 bis 17 Uhr. „Dieses kann auch zu verspäteten Eingangsbestätigungen führen“, teil das WiW-Team mit.

„Ab dem 8. August ist die Geschäftsstelle wieder wie gewohnt zu erreichen“, so das WiW-Team. Die Anmeldungen müssen bis zum 31. Oktober erfolgen. Der Umzug reicht dann von der Eich (Startpunkt) bis zur Feuerwache (Ende).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
Für Hausmeister ändert sich die Arbeit
So entsorgen Sie Elektroschrott richtig
So entsorgen Sie Elektroschrott richtig
So entsorgen Sie Elektroschrott richtig
„Alex Mania“ wird zum Facebook-Star
„Alex Mania“ wird zum Facebook-Star
„Alex Mania“ wird zum Facebook-Star

Kommentare