Feierstunde am Glockenturm

-ms- Zu einer Feierstunde am Glockenturm von Schloss Burg lädt der Bund der Vertriebenen (BdV) für kommenden Samstag, 20. Juni, ein. Um 13 Uhr soll dort ein Kranz niedergelegt werden. Abgesagt werden musste im Mai die Landesdelegiertenversammlung; noch unklar ist, ob das Treffen mit den Ostpreußen und Pommern wie geplant am 5. Juli auf Schloss Burg stattfinden kann. Herbert Kaluscha von der Landsmannschaft Schlesien betont: „Unsere Arbeit ist natürlich trotzdem weiter gegangen.“ Ein Ziel sei es, den Batterieturm auf Schloss Burg zu einem Ort der Information über Flucht, Vertreibung und Aussiedler auszubauen. Es gehe auch um die Gestaltung eines Faltblattes, Internetauftritte und kurze Videofilme. Initiator ist der BdV-Landesverband.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Dabringhauser Freibad öffnet am Dienstag
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe
Tiere nicht artgerecht gehalten: Veterinäramt beschlagnahmt Kühe

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare