Falsche Inkassoschreiben sorgen für Verunsicherung

Verbraucherzentrale erklärt, woran man betrügerische Abzocke erkennt und wie Betroffene reagieren sollten

-kc- Falsche Inkassoschreiben sorgen derzeit für Verunsicherung bei Verbraucherinnen und Verbrauchern im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die KS Anwaltssozietät aus München verschickt derzeit Briefe, in denen sie rund 290 Euro für ein angebliches Glücksspiel-Abo fordern. Die Kanzlei droht mit Mahnbescheiden und Zwangsvollstreckungen. „Wer ein falsches Inkassoschreiben erhält, sollte darauf keinesfalls reagieren oder gar zahlen, sondern Anzeige bei der Polizei erstatten“, rät Brigitte Becker, Leiterin der Verbraucherzentrale Bergisch Gladbach. „Grundsätzlich empfehlen wir, Inkassoschreiben sorgfältig zu prüfen.“

Woran erkennt man ein seriöses Inkassounternehmen?

Jedes Inkassobüro muss registriert sein. Es benötigt einen entsprechenden Registrierungsbescheid der zuständigen Aufsichtsbehörde. Ob ein Inkassobüro registriert ist, kann im Rechnungsdienstleistungsregister kostenfrei überprüft werden.

Wie sollte man auf nicht berechtigte Forderungen reagieren?

Wer ein Inkassoschreiben erhält, sollte prüfen, ob er dem Unternehmen tatsächlich Geld schuldet und ob er mit der Zahlung im Verzug ist.

Wann liegt ein Zahlungsverzug vor?

Ein Zahlungsverzug kann auch ohne vorherige Mahnschreiben vorliegen.

www.verbraucherzentrale.nrw/inkasso

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Verdamp lang her“ begleitet Abiturienten
„Verdamp lang her“ begleitet Abiturienten
„Verdamp lang her“ begleitet Abiturienten
Bäckereien ächzen unter den explodierenden Energiekosten
Bäckereien ächzen unter den explodierenden Energiekosten
Bäckereien ächzen unter den explodierenden Energiekosten
Nach Tod einer 24-Jährigen - Fahrer eines schwarzen Pkw gesucht
Nach Tod einer 24-Jährigen - Fahrer eines schwarzen Pkw gesucht
Nach Tod einer 24-Jährigen - Fahrer eines schwarzen Pkw gesucht
Unfall mit Motorrad - Landstraße bei Halzenberg war gesperrt
Unfall mit Motorrad - Landstraße bei Halzenberg war gesperrt
Unfall mit Motorrad - Landstraße bei Halzenberg war gesperrt

Kommentare