Eschbachstraße ist länger nicht befahrbar

-pm- Ab der Alten Schlossfabrik, im Tal zwischen Wermelskirchen, Remscheid und Solingen, bleibt die Eschbachstraße von Solingen aus in Richtung Wermelskirchen länger gesperrt als zunächst von Straßen NRW angekündigt. Wie die Stadt Solingen jetzt aktuell erklärt hat, wird die besagte Vollsperrung voraussichtlich erst Mitte August aufgehoben werden können.

Die Straße könne dann einseitig befahren werden, der Verkehr werde mit einer Ampel geregelt. Zudem werde noch geprüft, ob, wie vom Landesbetrieb angekündigt, auch eine Einschränkung gilt, dass Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen die Straße nicht nutzen dürfen. Grund für die Sperrung sind weiterhin Arbeiten an Gasleitungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare