Jan Ebinghaus verstärkt Trainertrio beim Skiclub

Nach dem erfolgreichen Lehrgangsabschluss hat der Ski-Club mit Jan Ebinghaus einen weiteren Juniortrainer.
+
Nach dem erfolgreichen Lehrgangsabschluss hat der Ski-Club mit Jan Ebinghaus einen weiteren Juniortrainer.

BADMINTON Jan Ebinghaus verstärkt das Trainerteam der Badminton Abteilung des Ski-Clubs Wermelskirchen. Er absolvierte mit Erfolg einen vom Landesverband NRW durchgeführten Lehrgang zum Juniortrainer und wird ab sofort seine neu gewonnenen Kenntnisse im Trainingsbetrieb umsetzen.

Schon seit Jahren setzt der Verein auf qualifizierte Trainer, insbesondere auf engagierte und fachlich gut ausgebildete Juniortrainer aus den eigenen Reihen. Derzeit wird das Training der Abteilung von den Lizenztrainern Martin Knupp (A-Lizenz), Norbert Seidenberg (B-Lizenz) und Jannik Senss geleitet, der - als ehemaliger Juniortrainer des Vereins - in diesem Jahr die C-Trainer-Lizenz erwarb.

Unterstützt werden sie dabei von den Juniortrainern Matthias Post, Marc Wallitschek und ab sofort auch Jan Ebinghaus.

Mit großem Engagement ist auch Nadja Fischer beteiligt, die in diesem Herbst ebenfalls den Juniortrainer-Lehrgang absolvieren wollte, krankheitsbedingt jedoch absagen musste. Sie will an einem der nächsten Ausbildungstermine teilnehmen.

Uve Wiesner kümmert sich um die Neulinge unter den Spielern

Um die erwachsenen Spieler, die Badminton kennenlernen oder einfach Badminton spielen möchten, ohne sich in einer Mannschaft zu engagieren, kümmert sich in der Abteilung - durch Lehrgänge und langjährige Erfahrung qualifiziert - Uve Wiesner.

Weitere Informationen zum Badminton im Ski-Club finden Interessierte im Internet unter www.skiclub-wermelskirchen.de. Das Training findet mittwochs von 17.30 bis 21.30 in der Turnhalle Ost und freitags von 16.30 bis 21.30 in der Sporthalle Schubertstraße statt. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Als in der Kantine die Hoffnung wuchs
Als in der Kantine die Hoffnung wuchs
Als in der Kantine die Hoffnung wuchs
Übler Streich? Puppenkopf baumelt von Brücke in Wermelskirchen
Übler Streich? Puppenkopf baumelt von Brücke in Wermelskirchen
Übler Streich? Puppenkopf baumelt von Brücke in Wermelskirchen
Neue App: Der Weg zum Wildfleisch aus der Region
Neue App: Der Weg zum Wildfleisch aus der Region
Neue App: Der Weg zum Wildfleisch aus der Region
Großes Interesse an Solar-Energie
Großes Interesse an Solar-Energie
Großes Interesse an Solar-Energie

Kommentare