1. bis 3. Juli

Dorffest: L 101 wird zum Motto

Das Schubkarrenrennen beim Dorffest erinnert immer ein bisschen an Karneval.
+
Das Schubkarrenrennen beim Dorffest erinnert immer ein bisschen an Karneval.

Am Freitag startet das Spektakel mit Musik, Fahrgeschäften und Vereinsbuden. Am Sonntag gibt es wieder das Schubkarrenrennen.

Von Anja Carolina Siebel

Wermelskirchen. Dorffest light. Was ist das denn? Das wird sich so mancher zu Recht fragen, der hört, was Tim Tiede vom Dorffest-Komitee und sein Team kommendes Wochenende vorhaben. „Wir haben uns aufgrund der andauernden Pandemie einfach noch nicht getraut, so richtig Gas zu geben mit dem Feiern“, sagt Dorffest-Macher Tim Tiede. Deshalb soll es dieses Jahr noch keine Live-Bühne geben, vor der sich wie sonst die Menschenmassen drängen. Aber: Es gibt auch diesmal Musik, es gibt Fahrgeschäfte, Vereinsbuden und anderes Liebgewonnene.

Wir erlauben uns, das Maß des Verantwortbaren selbst zu setzen.

Tim Tiede, Veranstalter

„Für uns ist es zuerst einmal ziemlich fett, dass wir wieder ein echtes Dorffest feiern können“, sagt Tim Tiede. Zwar hatte das Team während der vergangenen zwei Jahre versucht, Ersatz zu schaffen und coronakonforme Alternativveranstaltungen anzubieten. „TV-Show, Kinderrallye und Wundertüten konnten etwas überbrücken, aber nicht das nährende Miteinander vor Ort ersetzen“, sagt Tiede. „Und so sind wir heilfroh, dass wir uns wieder an Fahrgeschäften, Vereinsbuden und mit einem frisch gezapften Kölsch treffen können. So verantwortungsvoll wie möglich.“

Eröffnung: Start des Dorffestes 2022 ist am kommenden Freitag, 1. Juli, um 18.30 Uhr mit dem Fassanstich, zu dem Bürgermeisterin Marion Lück auf dem Dorfplatz an der Strandbadstraße erwartet wird. Anschließend sorgt DJ Jona auf dem Platz für Partymusik.

Tag 2: Der Samstag, 2. Juli, startet mit dem beliebten Dorftrödel ab 11 Uhr an der Strandbadstraße. Anschließend erhoffen sich die Veranstalter sowie die mitwirkenden Vereine regen Besuch beim Dorfjahrmarkt.

Um 14.30 Uhr gibt es dann wieder das beliebte Kaffeetrinken für Omas und Opas und die, die es sein könnten im Evangelischen Gemeindehaus an der Strandbadstraße. Ab 17.30 Uhr startet ein Miteinander-Bingo auf dem Dorfplatz - und ab 20 Uhr geht es dort wieder weiter mit der Party. DJ Jona legt auf, was die Gäste sich wünschen.

Tag 3: Der Sonntag startet mit einem Familiengottesdienst in der Dabringhauser Kirche, gefolgt von der Fortsetzung des Dorftrödels und des Dorfjahrmarktes. Um 15 Uhr erwarten die Dabringhauser dann den Höhepunkt des Festes: das große Schubkarrenrennen. Das letzte Mal hatte das bunte Spektakel im Sommer 2019 in Dabringhausen stattgefunden. Damals unter dem Motto „25 Jahre Dorffest“. Ein Motto wird es auch diesmal wieder geben, und zwar ein sehr aktuelles. Und es heißt: „Achtung. Baustelle im Dorf.“

Denn ab dem 4. Juli die L 101 als wichtigste Verbindungsstraße nach Wermelskirchen oder Hückeswagen wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Wie berichtet, hatte das bei vielen Anliegern hohe Wellen geschlagen und für Kritik gesorgt.
„Wir wollen das Thema aber lustig aufgreifen“, unterstreicht Tim Tiede. „Natürlich gibt es im Dorf viele Menschen, vor allem auch Geschäftsleute, denen die Sperrung gewaltig gegen den Strich geht. Aber wir können es ja nicht ändern. Also versuchen wir, es wie fast immer mit Humor zu nehmen.“

Und noch etwas nehmen die Dorffest-Veranstalter, die Jahr für Jahr ehrenamtlich dafür sorgen, dass die Dabringhauser ein schönes Fest genießen können, mit möglichst viel Humor: die Kritik am Ablauf des Dorffestes. Tiede: „Natürlich gab es auch diesmal wieder einige, die Kritik daran übten, dass es aufgrund der Corona-Lage noch keine Live-Bühne und größere Konzerte am Freitag und Samstag bei uns gibt. Davon lassen wir uns allerdings nicht beirren. Und möchten betonen, dass wir nun im 28. Jahr unbeirrt die Aufgabe übernehmen, unserem Dorf eine Gemeinschaftsaktion zu schenken. So erlauben wir uns auch, selbst ein Maß des für uns Verantwortbaren zu setzen. Auch in dem Vertrauen, dass wir die herzlichen, echten und verlässlichen Dorfbewohner, benachbarte Dorf- und Stadtfreunde eingeschlossen, an unserer Seite wissen.“

Schubkarren

Das Schubkarrenrennen hat beim Dabringhauser Dorffest bereits seit Jahrzehnten Tradition. Die Teilnehmenden verkleiden sich – und vor allem dekorieren sie ihre Schubkarren. Das Rennen steht immer unter einem bestimmten Motto. Diesmal ist es die Sanierung der L 101.

Standpunkt von Anja Siebel: Eine große Sache

anja.siebel@rga.de

Dorffest – das klingt vielleicht etwas profan. Ist aber eine Riesennummer in Dabringhausen. Etwas, womit sich die Dorfbewohner identifizieren, und was vor allem nicht nur Dabringhauser anzieht. Vor der großen Live-Bühne bildeten sich Jahr für Jahr riesige Menschentrauben. Und die kamen nicht alle aus Dabringhausen.

Zwar wird es die Livekonzerte diesmal noch nicht geben. Aber alle Dorffest-Fans freuen sich, dass die beliebte Veranstaltung überhaupt wieder live stattfinden kann. Für die Zurückhaltung der Veranstalter wegen der andauernden Corona-Pandemie sollte jeder Verständnis haben. Immerhin sind sie es, die letztlich die Verantwortung tragen.

Respekt zudem dem Dorffest-Team um Tim Tiede, dass sie über zwei Jahre Alternativveranstaltungen aus dem Boden gestampft und somit den Dörflern trotz Pandemie etwas geboten haben. Vor allem sie, die Ehrenamtler, aber auch alle Fans machen das Dorffest zu einer großen Sache.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Netzwerk versorgt Kranke zu Hause
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“

Kommentare