Dieb stiehlt Seniorin die Geldbörse

Eine 77-Jährige aus Wermelskirchen ist am Mittwochabend Opfer von Taschendieben geworden. Das teilt die Polizei am Donnerstag mit. Die Seniorin war abends in einem Supermarkt an der Thomas-Mann-Straße einkaufen. Als sie an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie, dass ein Unbekannter ihr die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen hatte. Eine verdächtige Person ist der Geschädigten aber nicht aufgefallen. Der Dieb konnte die braune Ledergeldbörse, die knapp 50 Euro Bargeld und persönliche Papiere enthielt, erbeuten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Geschäft oder im Umfeld verdächtige Personen wahrgenommen haben. Hinweise bitte an die Polizei Rhein-Berg unter Tel. (0 22 02) 2 05-0. Gerade in der Corona-Krise gelte laut Polizei: „Wer jetzt Mindestabstände unterschreitet, sollte genau beobachtet werden. Seien Sie besonders wachsam und halten Sie ihre Geldbörsen immer in Körpernähe.“ acs

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Unfall: Rettungshubschrauber in Dabringhausen
Unfall: Rettungshubschrauber in Dabringhausen
Unfall: Rettungshubschrauber in Dabringhausen
Ricarda Greger möchte fürs Waldbaden werben
Ricarda Greger möchte fürs Waldbaden werben
Ricarda Greger möchte fürs Waldbaden werben
SSV Dhünn kickt fürs benachbarte Freibad
SSV Dhünn kickt fürs benachbarte Freibad
SSV Dhünn kickt fürs benachbarte Freibad

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare