Weihnachtsgeschichte bekommt ein neues Gesicht

Der Weihnachtsweg führt durch die Innenstadt

Katja Burger hat die Werke aus den Grundschulen und christlichen Kindergärten mitgebracht.
+
Katja Burger hat die Werke aus den Grundschulen und christlichen Kindergärten mitgebracht.

Gemeinden und Einzelhändler haben 30 Stationen geschaffen.

Wermelskirchen. Im Bürgerbüro haben sich Tigerente und Reh, Kamel und Fuchs auf den Weg zum Stall gemacht. Bunte Engel scheinen von den Feldern zu singen, gelbe Sterne leuchten im Fenster und Schafe scheinen über die Glasscheiben zu laufen. Die Weihnachtsgeschichte bekommt hier ein ganz neues Gesicht. „Die Grundschulen und viele der christlichen Kindergärten haben für das bunte Fenster ihre Kunstwerke zusammengelegt“, erzählt Katja Burger vom Arbeitskreis „Weihnachtsweg“.

Das bunte Fenster im Bürgerbüro gehört zu den insgesamt 30 Stationen der Neuauflage des Weihnachtsweges, den die Ökumenische Werkstatt ins Leben gerufen hat. In der ganzen Innenstadt sind kleine und große Krippen zu sehen: Maria und Josef, das Kind in der Krippe, die Engel und Könige, Hirten und Schafe. In dem leerstehenden Ladenlokal der Büste auf der Telegrafenstraße haben die großen Krippenfiguren des verstorbenen Künstlers Günter Lilge einen Ort zur Rast gefunden, bei Reuling-Becher können Wermelskirchener die Weihnachtsszene im Stickrahmen entdecken.

Der Arbeitskreis „Weihnachtsweg“, in dem Christen aus vielen verschiedenen Gemeinden der Stadt zusammengearbeitet haben, hat außerdem einen Laufzettel auf den Weg gebracht: Der Flyer liegt in den teilnehmenden Geschäftes des Einzelhandels, in Gemeindehäusern und auch im Turm der Stadtkirche aus. Dort finden Interessierte nicht nur alle 30 teilnehmenden Einzelhändler, sondern auch eine Rallye für kleinere und größere Entdecker. Der Arbeitskreis hat kleine, bunte Buchstaben in allen Schaufenstern versteckt – und wer sie in die richtige Reihenfolge bringt, findet am Ende das Lösungswort und kann an einem Gewinnspiel teilnehmen. Kindergartenkinder können in den 13 Schaufenstern auf der Kölner Straße weihnachtliche Symbole entdecken und ebenfalls mithilfe des Flyers am Gewinnspiel teilnehmen. resa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Auf die Samenmischung kommt es an
Auf die Samenmischung kommt es an
Auf die Samenmischung kommt es an
Dr. Schliermann: Gewalt hat lebenslange Folgen
Dr. Schliermann: Gewalt hat lebenslange Folgen
Dr. Schliermann: Gewalt hat lebenslange Folgen
Hautarzt Harke geht nach 33 Jahren
Hautarzt Harke geht nach 33 Jahren
Hautarzt Harke geht nach 33 Jahren
Krankenhaus fährt Betrieb langsam hoch
Krankenhaus fährt Betrieb langsam hoch
Krankenhaus fährt Betrieb langsam hoch

Kommentare