Das Bergische Wissensforum startet

Alexander Groth widmet sich am 17. November der Wahrnehmung.
+
Alexander Groth widmet sich am 17. November der Wahrnehmung.

Sechs Abende in der Solinger Stadtkirche am Fronhof – Vorträge der Referenten auch als Livestream

Von unserer Redaktion

Das Bergische Wissensforum geht in die nächste Runde: Gemeinsam mit der Agentur Sprecherhaus widmen sich Remscheider General-Anzeiger und Solinger Tageblattt auch 2021/22 dem „Rohstoff Wissen“ – und haben sechs hochkarätige Referentinnen und Referenten für Vortragsabende gewinnen können. Unterstützt wird das Bergische Wissensforum von den Partnern Volksbank im Bergischen Land und Walbusch.

Voriges Jahr fanden viele Vorträge pandemiebedingt als reine Online-Veranstaltungen statt – in dieser Saison haben Besucher die Wahl zwischen einem Präsenzticket und einer Karte für das Online-Streaming (| Kasten). Wegen des unsicheren Verlaufs der Pandemie können Karten bis zehn Tage vor der Veranstaltung in die Präsenz- oder Online-Variante umgetauscht werden.

„Die exklusiven Vortragsabende eignen sich für jeden Erfolgsorientierten, für jeden, der gerne seine Potenziale in sich weckt und den geistigen Muskel trainiert hält“, betont die Agentur Sprecherhaus: „Hier treffen sich alle Branchen, jedes Alter und all diejenigen, die Wissen tanken möchten.“ Wie in den Vorjahren auch erwartet Besucher das fundierte Wissen der Referenten, das unterhaltsam präsentiert wird. Die sechs Abende decken dabei ein breites Themenspektrum ab. Wir geben eine Übersicht.

Gesichtssprache mit Eric Standop: Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Lesen von Gesichtern und in Gesichtssprache. Seine Fähigkeiten bei der Erkennung von Stärken und Schwächen von Persönlichkeiten, Beziehungen, Führungsstilen und Talenten machen ihn zum Berater für Unternehmen und Entscheidungsträger – und für alle, die sich selbst und andere besser verstehen wollen. „Das Gesicht ist ein Buch, an dem wir ein Leben lang schreiben“, sagt Eric Standop. Vortrag: Dienstag, 28. September

Selbstbestimmung mit Dörte Maack: Sie wurde als junge Artistin mit der Diagnose einer unheilbaren Augenerkrankung konfrontiert und ist schleichend erblindet. Sie schloss dennoch ein Studium der Sportwissenschaft, Pädagogik und Linguistik ab und entwickelte international erfolgreiche Workshops. Ihre Lebensgeschichte inspiriert, an Widerständen zu wachsen und sich das Leben zurückzuerobern. „Sie sind die Person, die die Kapitel Ihres Lebens schreibt“, betont Dörte Maack. Vortrag: Dienstag, 26. Oktober

Wahrnehmung mit Alexander Groth: Der Referent zeigt, wie Wahrnehmungsfilter im Laufe des Lebens positiv oder negativ ausgerichtet werden können. Zuhörer lernen, wie sie das Bewusstsein bei Stress, Unzufriedenheit oder Ärger beeinflussen können, um diese negativen Faktoren zu reduzieren. „Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Wahrnehmung, denn die Umstände sind wie sie sind“, empfiehlt Alexander Groth. Vortrag: Mittwoch, 17. November

Zielstrebigkeit mit Susanne Nickel: Die Referentin weiß, dass Ziele leicht zu stecken, aber nicht leicht zu erreichen sind. Sie zeigt, wie das gelingen kann, wie Zuhörer sich besser durchsetzen und Widerstände in Energie wandeln können. Es gibt persönliche Erfolgsfaktoren, die es zu erkennen und optimal einzusetzen gilt – um nicht nur Ziele zu erreichen, sondern auch noch entspannt und zufrieden zu bleiben. „Ziele sind Visionen, denen Sie Leben schenken“, erklärt Susanne Nickel.

Vortrag: Dienstag, 25. Januar 2022

Überzeugungskraft mit Klaus-J. Fink: Als erfahrener Vertriebsexperte erklärt er, wie man überzeugt, gewinnt, erfolgreich ist – und wie aus einem „Nein“ ein „Ja“ wird. Er gibt Einblick in die Erfolgsfaktoren, die Top-Verkäufer besitzen – und trainiert verkäuferische Fähigkeiten, die nicht nur beruflich für mehr Umsatz und mehr Erfolg eingesetzt werden können, sondern auch privat für mehr Überzeugungskraft. „Ein Nein hast du immer, ein Ja kannst du bekommen“, sagt Klaus-J. Fink.

Vortrag: Dienstag, 22. Februar 2022

Vitalität mit Patric Heizmann: Ob in seiner Show „Essen erlaubt! – verboten war gestern“ oder als gefragter Referent: Patric Heizmann lotst durch den Ernährungsdschungel. Er räumt auf mit Mythen, entlarvt Irrtümer und verbreitet gute Laune. Gesundheit und Ernährung sind für ihn nicht bloß ein Job, sie sind ihm ein Anliegen. Für Patric Heizmann steht fest: „Nur wer gesund und fit ist, kann sein volles Potenzial abrufen.“

Vortrag: Dienstag, 29. März 2022

Karten für die Veranstaltungen

Tickets (Präsenz): Wer die Veranstaltungen vor Ort erleben möchte, zahlt für einen Vortrag 49 Euro (39 Euro für RGA-Karten-Inhaber). Ein Ticket für alle sechs Termine kostet 245 Euro (195 Euro mit RGA-Karte).

Tickets (online): Wer die Veranstaltung im Livestream verfolgen möchte, zahlt 39 Euro für einen Vortrag (29 Euro mit RGA-Karte). Das Online-Abo für alle Termine kostet 234 Euro (174 Euro mit RGA-Karte).

Buchung: Karten sind online buchbar: t1p.de/g915

Telefonisch können Karten bei Sprecherhaus unter Tel. (0 25 61) 97 92 888 bestellt werden (mo. bis do. von 9 bis 16 Uhr, fr. von 9 bis 14 Uhr).

Neuer Ticketservice: Eintrittskarten können bis zehn Tage vor der Veranstaltung zwischen Präsenz- und Onlineteilnahme umgebucht werden mit entsprechendem Preisausgleich (Zuzahlung von 10 Euro bei Wechsel auf Präsenzteilnahme, Erstattung von 10 Euro bei Wechsel auf Onlineteilnahme).

Teilnahme: Die Präsenzteilnahme ist mit der „3G-Regel“ möglich. Am Einlass wird der entsprechende Nachweis geprüft: geimpft, genesen oder getestet (Test maximal 48 Stunden alt).

Ort: Veranstaltungsort ist der Bürgersaal der Evangelischen Stadtkirche, Kirchplatz 14, Solingen.

Zeiten: Die Vorträge finden von 19.30 bis 21 Uhr statt (90 Minuten Vortrag ohne Pause). Einlass am Abend ist ab 19 Uhr. Nach dem Vortrag: Buchverkauf mit Buchsignierung und Gesprächsmöglichkeit mit der Referentin oder dem Referenten.

Dörte Maack spricht am 26. Oktober über Selbstbestimmung.
Susanne Nickel ist am 25. Januar mit dem Thema Zielstrebigkeit zu Gast.
Patric Heizmanns Thema am 29. März: Vitalität.
Klaus-J. Fink referiert am 22. Februar zu Überzeugungskraft.
Susanne Nickel ist am 25. Januar mit dem Thema Zielstrebigkeit zu Gast.
Rückblick aufs Bergische Wissensforum 2020: Eva Ullmann referierte zum Thema Humor. Auch in diesem Jahr warten spannende Vorträge auf die Besucher. Archivfoto: Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt verletzte Rentnerin zurück
Ortspolitiker schauen gespannt nach Berlin
Ortspolitiker schauen gespannt nach Berlin
Ortspolitiker schauen gespannt nach Berlin
Für Suria fängt jetzt ein neues Leben an
Für Suria fängt jetzt ein neues Leben an
Für Suria fängt jetzt ein neues Leben an
Tebroke gewinnt sein Direktmandat
Tebroke gewinnt sein Direktmandat
Tebroke gewinnt sein Direktmandat

Kommentare