Covid-19-Genesene erhalten Nachweis

-acs- Um mögliche Erleichterungen in Anspruch zu nehmen, benötigen Genesene und vollständig Geimpfte einen Nachweis. Vollständig Geimpfte können den Impfpass oder eine Impfbescheinigung vorlegen. Genesene benötigen den Nachweis eines positiven PCR-Tests, der höchstens sechs Monate zurückliegen darf. Aktuell werden die Bescheinigungen für über 10 000 genesene Bürger von der Kreisverwaltung ausgestellt und noch in dieser Woche verschickt.

„Auch Neuinfizierte erhalten automatisch eine Bescheinigung, sobald die Quarantäne beendet ist“, schreibt das Gesundheitsamt. Melden muss sich dafür keiner beim Amt. Wer weder geimpft noch genesen ist, muss derzeit einen negativen PoC- oder PCR-Test vorweisen, der höchstens 48 Stunden alt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert
Sie geht optimistisch ins 100. Lebensjahr
Sie geht optimistisch ins 100. Lebensjahr
Sie geht optimistisch ins 100. Lebensjahr

Kommentare