Coronavirus: Ein neuer Fall im Kreis

Gestern ist ein weiterer bestätigter Corona-Fall im Rheinisch-Bergischen Kreis bekanntgeworden. Im Zusammenhang mit dem vorgestern in einer Physiotherapiepraxis in Wermelskirchen bekanntgewordenen Fall wurden alle möglicherweise als Kontaktpersonen in Frage kommenden Personen inzwischen durch das Gesundheitsamt kontaktiert. Testergebnisse liegen hierzu noch nicht vor. Aktuell sind 27 Personen im Rheinisch-Bergischen Kreis infiziert. Von den insgesamt 520 bestätigten Fällen gelten 471 Personen als Genesen, das sind drei mehr als am Vortag. „Die Fälle der vergangenen Tage machen wiederum deutlich, dass soziale Kontakte nach wie vor risikobehaftet sind“, heißt es vom Kreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Corona: 14 weitere Fälle im Kreis
Corona: 14 weitere Fälle im Kreis
Er sieht das geplante E-Rezept kritisch
Er sieht das geplante E-Rezept kritisch
Er sieht das geplante E-Rezept kritisch
Freibad: Saisonkarten fast ausverkauft
Freibad: Saisonkarten fast ausverkauft
Freibad: Saisonkarten fast ausverkauft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare