Corona: Zwölf weitere Fälle im Kreis

-acs- Am Mittwoch sind nach Mitteilung des Kreisgesundheitsamtes zwölf weitere bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis, sechs in Bergisch Gladbach, jeweils zwei in Kürten und in Leichlingen sowie jeweils einer in Overath und Rösrath bekannt geworden. Es gelten laut Mitteilung insgesamt zehn weitere Personen als genesen. 102 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 448 Personen in Quarantäne, das sind 13 mehr als gestern. Bei fünf Fällen wird der Infektionsursprung im familiären beziehungsweise gesellschaftlichen Umfeld gesehen. Bei einem Fall handelt es sich um einen Reise-rückkehrer aus Osteuropa. Bei einem Fall liegt der Infektionsursprung im beruflichen Umfeld. Bei fünf Fällen ist der Infektionsursprung derzeit noch unbekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Krankenpfleger soll schwer dementen Patienten erwürgt haben
Krankenpfleger soll schwer dementen Patienten erwürgt haben
Krankenpfleger soll schwer dementen Patienten erwürgt haben
Unfall: Rettungshubschrauber in Dabringhausen
Unfall: Rettungshubschrauber in Dabringhausen
Unfall: Rettungshubschrauber in Dabringhausen
Flucht: Mit 1,7 Promille Rennen geliefert - dann eingeschlafen
Flucht: Mit 1,7 Promille Rennen geliefert - dann eingeschlafen
Flucht: Mit 1,7 Promille Rennen geliefert - dann eingeschlafen

Kommentare