Corona: Zwei weitere Todesfälle im Kreis

Mit Schnelltests werden viele Infizierte erkannt. Archivfoto: cb
+
Mit Schnelltests werden viele Infizierte erkannt. Archivfoto: cb

Im Kreis sind 53 weitere bestätigte Corona-Fälle bekanntgeworden: 22 in Bergisch Gladbach, zwei in Burscheid, drei in Kürten, zwei in Leichlingen, vier in Odenthal, elf in Overath, zwei in Rösrath und sieben in Wermelskirchen. 769 Personen gelten aktuell als positiv auf das Coronavirus getestet. 56 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon zwölf in intensivmedizinischer Betreuung und elf an Beatmungsplätzen.

Die tagesaktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) nun bei 108.

Es gibt leider zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion, die dem Gesundheitsamt bekanntwurden. Es handelt sich um eine über 80-jährige Person aus Rösrath und eine über 70-jährige Person aus Overath. Im Kreis wurden nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung bis zum 11. Mai insgesamt 126 638 Impfungen durchgeführt, 103 432 Erstimpfungen und 23 206 Zweitimpfungen. Die Zahlen werden unter Vorbehalt kommuniziert, schreibt der Kreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Veranstalter planen Kirmes weiter
Veranstalter planen Kirmes weiter
Veranstalter planen Kirmes weiter
Tom Saller liest im Haus Eifgen vor
Tom Saller liest im Haus Eifgen vor
Tom Saller liest im Haus Eifgen vor
Radverkehr: Politiker streiten sich weiter
Radverkehr: Politiker streiten sich weiter
Radverkehr: Politiker streiten sich weiter
Diese Ferien sind zum Lernen da
Diese Ferien sind zum Lernen da
Diese Ferien sind zum Lernen da

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare