Corona: 60 weitere Infektionen im Kreis

Es gibt weitere Infektionen im Kreis. Archivfoto: cb
+
Es gibt weitere Infektionen im Kreis. Archivfoto: cb

Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind 60 weitere bestätigte Corona-Fälle bekanntgeworden. Davon entfallen vier neue auf Burscheid und neun auf Wermelskirchen. Es gelten 213 weitere Personen als genesen. 467 Personen sind aktuell infiziert. Im Rheinisch-Bergischen Kreis befinden sich insgesamt 1022 Personen in Quarantäne, das sind 204 weniger als am Vortag. 34 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich aktuell in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon sieben in intensivmedizinischer Betreuung. Von den aktuell infizierten 467 Personen sind 37 in Burscheid und 47 in Wermelskirchen infiziert. Das sind in Burscheid 30 weniger, in Wermelskirchen vier Menschen weniger als am Vortag.

87 Burscheider und 92 Wermelskirchener befinden sich momentan in Quarantäne, das sind in Burscheid 28 und in Wermelskirchen 17 Personen weniger als am Tag zuvor. 28 Todesfälle im Rheinisch-Bergischen Kreis stehen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Davon entfallen einer auf Burscheid und drei auf Wermelskirchen. Insgesamt gibt es nun 2357 bestätigte Corona-Fälle im Kreis, es gelten 1862 Personen inzwischen als genesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein Leben wie aus einem Mittelalter-Krimi
Ein Leben wie aus einem Mittelalter-Krimi
Ein Leben wie aus einem Mittelalter-Krimi
Impfmobil hält wieder am Rathaus
Impfmobil hält wieder am Rathaus
Impfmobil hält wieder am Rathaus
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Landwirt soll Polizisten ins Gesicht geschlagen haben
Landwirt soll Polizisten ins Gesicht geschlagen haben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare