Corona: 80 weitere Fälle im Kreis

Der Kreis hat neue Zahlen vorgelegt. Archivfoto: cb
+
Der Kreis hat neue Zahlen vorgelegt. Archivfoto: cb

Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind am Sonntag 54 und am Samstag 26 weitere bestätigte Corona-Fälle bekanntgeworden: 32 in Bergisch Gladbach, 4 in Burscheid, 10 in Kürten, 3 in Leichlingen, 14 in Overath, 15 in Rösrath und 2 in Wermelskirchen. Stand Sonntag sind 481 Personen aktuell infiziert und befinden sich 1221 Personen in Quarantäne – 45 mehr als am Samstag. Über die Anzahl der stationären Patienten konnte gestern keine Angabe gemacht werden. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landeszentrum für Gesundheit NRW (LZG) nun bei 87,2. In der Kindertageseinrichtung des evangelischen Kitavereins Gronau e.V. im Familienzentrum Kradepohl in Bergisch Gladbach wurde ein nachgewiesener Fall der britischen Virus-Variante bekannt; nach der Testung wurden vier weitere Fälle bekannt, vermutlich auch die Variante, so dass ergänzend nachgetestet wird. Alle Betroffenen befinden sich in Quarantäne.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Impfmobil des Kreises wird gut angenommen
Impfmobil des Kreises wird gut angenommen
Impfmobil des Kreises wird gut angenommen
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis

Kommentare