Corona: Kreis meldet weniger neue Fälle

-acs- Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind laut Mitteilung des Kreisgesundheitsamtes vom Dienstag 260 weitere bestätigte Corona-Fälle erfasst worden, davon 24 in Wermelskirchen und 16 in Burscheid. Diese übrigen verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: 105 in Bergisch Gladbach, zehn in Kürten, 17 in Leichlingen, sieben in Odenthal, 38 in Overath und 43 in Rösrath.

Über die Anzahl der stationären Patienten konnte das Amt gestern keine Angabe machen. In den Schnellteststellen im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden am Dienstag 34 127 Corona-Antigentests durchgeführt, wovon 980 Testergebnisse positiv waren. Eine Übersicht mit den öffentlichen Schnelltestzentren im Kreisgebiet gibt es im Internet unter:

https://bit.ly/3t6ZW3v

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Offene Geschäfte und buntes Treiben beleben die Stadt
Offene Geschäfte und buntes Treiben beleben die Stadt
Offene Geschäfte und buntes Treiben beleben die Stadt
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren

Kommentare