Corona: Inzidenz liegt nun bei 643,9

Mit Schnelltests werden Infektionen oft entdeckt. Archivfoto: RK
+
Mit Schnelltests werden Infektionen oft entdeckt. Archivfoto: RK

-acs- Am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt die Corona-Fallzahlen vom vergangenen Freitag und Samstag, heute folgen dann die Meldungen vom Montag und dem Wochenende. Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind demnach insgesamt 678 weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden, davon 109 in Wermelskirchen und 46 in Burscheid. Die übrigen verteilen sich wie folgt auf die Kommunen:

306 in Bergisch Gladbach, 40 in Kürten, 62 in Leichlingen, 21 in Odenthal, 50 in Overath und 44 in Rösrath. 1313 weitere Personen gelten als genesen. 3633 Personen sind aktuell positiv auf das Coronavirus getestet. Es befinden sich laut Mitteilung 3853 Personen in Quarantäne, das sind 765 Personen weniger als bei der letzten Meldung. Über die Anzahl der stationären Patienten kann der Kreis heute nach eigener Aussage keine Angabe machen. Die tagesaktuelle Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) für den Rheinisch-Bergischen Kreis nun bei 643,9.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr: Neubau soll Blaupause sein
Feuerwehr: Neubau soll Blaupause sein
Feuerwehr: Neubau soll Blaupause sein
Die Menschen zieht es in die Ferne
Die Menschen zieht es in die Ferne
Die Menschen zieht es in die Ferne
Beschluss für Johnenheide fällt im Rat
Beschluss für Johnenheide fällt im Rat
Beschluss für Johnenheide fällt im Rat
Pferdesportler sanieren Springplatz
Pferdesportler sanieren Springplatz
Pferdesportler sanieren Springplatz

Kommentare