Corona: Inzidenz liegt bei 17,7

52 Prozent der Bürger im Kreis sind einmal geimpft. Archivfoto: RK
+
52 Prozent der Bürger im Kreis sind einmal geimpft. Archivfoto: RK

Im Kreis sind 18 weitere bestätigte Corona-Fälle bekanntgeworden: zehn in Bergisch Gladbach, einer in Odenthal, drei in Overath, einer in Rösrath und drei in Wermelskirchen. 19 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich laut Mitteilung der Kreisverwaltung aktuell in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon vier in intensivmedizinischer Betreuung und einer an einem Beatmungsplatz.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag laut Robert Koch-Institut (RKI) gestern bei 17,7. Im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein bis Dienstag insgesamt 207 212 Impfungen durchgeführt, dabei handelt es sich um 148 040 Erstimpfungen und um 59 172 Zweitimpfungen. Die Zahl der Erstimpfungen entspricht 52,3 Prozent. Die Zahl der Zweitimpfungen beträgt 20,9 Prozent der Bevölkerung, schreibt das Amt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Stadt Wermelskirchen sucht Wohnraum für Flüchtlinge
Die Stadt Wermelskirchen sucht Wohnraum für Flüchtlinge
Die Stadt Wermelskirchen sucht Wohnraum für Flüchtlinge
Ferdinando Erba singt im Bierhahn
Ferdinando Erba singt im Bierhahn
Ferdinando Erba singt im Bierhahn
Vorfreude auf die Wermelskirchener Musik-Tour ist groß
Vorfreude auf die Wermelskirchener Musik-Tour ist groß
Vorfreude auf die Wermelskirchener Musik-Tour ist groß
Statt auf Jamaika singt Ferdi im Bierhahn
Statt auf Jamaika singt Ferdi im Bierhahn
Statt auf Jamaika singt Ferdi im Bierhahn

Kommentare