Corona: Amt meldet Rückgang der Fälle

Zurzeit sind weniger Tests positiv als vor Wochen. Archivfoto: cb
+
Zurzeit sind weniger Tests positiv als vor Wochen. Archivfoto: cb

Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind am Mittwoch 15 weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden: fünf in Bergisch Gladbach, drei in Burscheid, zwei in Leichlingen, zwei in Odenthal, einer in Overath und zwei in Wermelskirchen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landeszentrum für Gesundheit NRW (LZG) nun bei 51,9. Das Gesundheitsamt hat in den ersten beiden Februar-Wochen alle positiven Corona-PCR-Testergebnisse im Rheinisch-Bergischen Kreis mittels eines Target-PCR-Tests auf das Vorliegen von Hinweisen auf Virus-Varianten überprüft.

Hierbei ergab die Auswertung für die erste Testwoche vom 1. bis 8. Februar 2021, dass bei 9,48 Prozent der positiv Getesteten Hinweise auf eine Virusvariante vom britischen Typ vorlagen. Die Ergebnisse der zweiten Testwoche stehen noch aus. Erfreulich: Es ist derzeit ein Rückgang der täglichen Fallzahlen festzustellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bäckereien klagen über Personalmangel
Bäckereien klagen über Personalmangel
Bäckereien klagen über Personalmangel
Wildkräuter tun auch den Vierbeinern gut
Wildkräuter tun auch den Vierbeinern gut
Wildkräuter tun auch den Vierbeinern gut
Personalnot: Kita-Mutter lindert die größten Probleme
Personalnot: Kita-Mutter lindert die größten Probleme
Personalnot: Kita-Mutter lindert die größten Probleme
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen

Kommentare