Bücherei der Gurndschule Ost offiziell eingeweiht

Aus einem mickrigen Nebenzimmer ist die Bücherei der Grundschule Ost in einen großen Klassenraum umgezogen. Gestern wurde die Ausleihe offiziell eingeweiht. Für das Kollegium und die 240 Schüler bedeutet der Umzug einen Quantensprung. "Jetzt macht das Lesen richtig Spaß", freut sich Drittklässler Jonas.

Platzte die Abstellkammer früher mit vier Leseratten aus den Nähten, so bietet das helle, freundliche Zimmer im obersten Stock des Nebengebäudes sogar mehr als einer Klasse zum Stöbern und Abschalten in einer gemütlichen Leseecke Platz. Der Schulverein hat 750 Euro für neue Bücher spendiert und 500 Euro für Sitzkissen. Die Buchhandlung Marabu steuerte einen Bücherwagen und Dekorationen bei.

In den Sommerferien und den ersten Schulwochen danach war von tatkräftigen Eltern alles um- und eingeräumt worden. Schulleiterin Dagmar Strehlow-Touissant und ihre Stellvertreterin Dagmar Müller sind begeistert: "Die Leseförderung nimmt unsere Schule als die wichtigste Basiskompetenz sehr ernst." Die Pennäler ebenso. Das Angebot wird intensiv genutzt. Fast 80 Prozent leihen sich wöchentlich Bücher aus. Maximal zwei darf jeder mit heim nehmen.

Büchertag ist der Dienstag. Von 8 bis 12 Uhr wechseln sich acht Mütter ab. Conny Baron, Michaela Erbi, Silvia Scheerer, Ute Schmidt, Claudia Strobel, Maike Katerndahl, Melanie Puschinski und Sylvia Mundstock organisieren die Ausleihe. Auch im Unterricht besteht jederzeit die Möglichkeit, in die Bücherei zu gehen, wenn es die Lerninhalte erfordern. Für diese großzügige Option hat die Grundschule Ost sogar ein Opfer gebracht und auf einen eigenständigen Bühnenraum verzichtet.

Wir standen vor der Wahl und haben uns entschieden, der Bücherei Vorrang einzuräumen", meint Dagmar Strehlow-Touissant. So ist jetzt im Bühnenraum eine Klasse untergebracht, die vorübergehend weichen muss, wenn die Bühne benötigt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert
Corona: Ein weiterer Todesfall
Corona: Ein weiterer Todesfall
Corona: Ein weiterer Todesfall
Bauverein verschiebt Versammlung
Bauverein verschiebt Versammlung

Kommentare