Brand: Mann wird noch vermisst

Ziegenhof Deppe

-tei- 16 Stunden war die Feuerwehr am Dienstag in Ketzberg beschäftigt, wo ein leerstehender Bauernhof brannte. Es dauerte auch lange, bis alle Glutnester im alten Fachwerk gelöscht waren. Die Wohnung des Mieters im Dachgeschoss des Anbaus wurde zwar zerstört, „aber wir haben das Feuer aufhalten können, so dass der reine Wohntrakt im Fachwerkhaus zu drei Viertel intakt ist“, berichtete Einsatzleiter Ingo Mueller. Noch nicht gefunden ist der Bewohner der Mietwohnung. Er war anfangs als vermisst gemeldet worden, doch mittlerweile gehen Kripo und auch sein Arbeitgeber, Ziegenhof-Betreiber Benedikt Deppe, davon aus, dass er überhaupt nicht vor Ort war. Die Polizei hatte sogar noch eine Handyortung eingeleitet – ohne Erfolg. Inzwischen ist der Mann, der schon Jahrzehnte auf dem Hof wohnt, in die Fahndung gegeben worden. Polizeisprecher Christian Tholl: „Bei einer Kontrolle erfahren wir so schneller, wo er ist. Und die Kollegen wissen, dass er gesucht wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Plötzlicher Pflegefall: Das ist zu beachten
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
Beim Schulfest geht es um Kreativität und Entspannung
Beim Schulfest geht es um Kreativität und Entspannung
Beim Schulfest geht es um Kreativität und Entspannung

Kommentare