Biomüll sollte eingewickelt werden

Die städtische Abfallberatung weist darauf hin, dass es in der kalten Jahreszeit wieder zu Problemen bei der Entleerung der Biotonne kommen kann. Aufgrund der anhaltenden, frostigen Witterungsverhältnisse sei es möglich, dass der Inhalt der Biotonne festfriert und somit der Abfall nicht entsorgt werden könne. Darum die Bitte: Wickeln Sie die Bioabfälle in Zeitungspapier ein. Die Abfallberatung bittet um Verständnis, wenn es trotzdem in Einzelfällen zu Problemen kommt. Für Fragen steht Ihnen die Abfallberatung unter Tel. (0 21 96) 7 10-2 24 oder per Mail zur Verfügung.

abfall@wermelskirchen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
„DJ der guten Laune“ kommt ins Dorf
„DJ der guten Laune“ kommt ins Dorf
„DJ der guten Laune“ kommt ins Dorf
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare