Polizeibericht

Betrunkene Frau fährt in Gegenverkehr

Vollkommen fahruntüchtig war eine – laut Mitteilung der Polizei – „sturzbetrunkene“ Frau aus Wermelskirchen, die am vorigen Donnerstagmittag im Oberbergischen unterwegs war.

Auf der Hauptstraße in Marienheide wurde sie laut Polizei von einem Zeugen gestoppt. Der Zeuge war gegen 12.40 Uhr hinter der 35-Jährigen gefahren, die mehrfach deutlich auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geriet. Durch Hupen konnte er die Frau dazu bewegen, auf einen Parkplatz zu fahren. Als er sich nach ihrem Befinden erkundigen wollte, schlief die 35-Jährige vor seinen Augen ein. Der Grund für die gefährliche Fahrweise war schnell gefunden, stand doch in der Mittelkonsole eine geöffnete Schnapsflasche.

Aufgrund ihrer starken Alkoholisierung musste die Autofahrerin vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Führerschein der Frau stellte die Polizei sicher. -acs-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Spatzenhof: Regionales Küche im ungewöhnlichen Gewand
Spatzenhof: Regionales Küche im ungewöhnlichen Gewand
Spatzenhof: Regionales Küche im ungewöhnlichen Gewand
63 400 Eigentümer geben Grundsteuererklärung ab
63 400 Eigentümer geben Grundsteuererklärung ab
63 400 Eigentümer geben Grundsteuererklärung ab
Dellmo heißt das Maskottchen der Stadt
Dellmo heißt das Maskottchen der Stadt
Dellmo heißt das Maskottchen der Stadt
Schlaganfallhilfe braucht Spenden
Schlaganfallhilfe braucht Spenden
Schlaganfallhilfe braucht Spenden

Kommentare