Betriebshof sperrt Eifgen und Höferhof

Kurz war es in Wermelskirchen weiß. Foto: tei
+
Kurz war es in Wermelskirchen weiß.

-nal- Den Wetterbericht gut im Blick hatten die Mitarbeitenden im Betriebshof und waren deshalb optimal auf den späten Schnee eingestellt: In der Nacht zum Samstag waren ab 3.30 Uhr sämtliche Räum- und Streufahrzeuge in der Stadt unterwegs, um die Straßen für die Samstagseinkäufer zu räumen. Das teilt nun Stadtsprecherin Kathrin Kellermann mit. Am Samstagmorgen ließ Betriebshofschef Volker Niemz jedoch das Eifgenstadion und den Sportplatz Höferhof aufgrund der Wetterlage bis zum heutigen Montag sperren.

Heute Morgen wird entschieden, ob die Anlage für den Training-und Spielbetrieb wieder freigegeben werden kann. „Aktuell taut es. Wenn der Schnee weg und die Tartanbahn nicht mehr gefroren und rutschig ist, können wir Montag wieder öffnen“, sagt Niemz. In die Sommerpause schickt er die Streu- und Räumfahrzeuge noch nicht: „Wir hatten auch schon mal Anfang Mai einen Schneetag. Und wir müssen auch noch damit rechnen, dass nasse Straßen überfrieren könnten. Ab Mitte Mai schicken wir die Fahrzeuge in die Sommerpause.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindesmissbrauch: Ermittlungen gegen 70 Verdächtige - Spur führt nach Wermelskirchen
Kindesmissbrauch: Ermittlungen gegen 70 Verdächtige - Spur führt nach Wermelskirchen
Kindesmissbrauch: Ermittlungen gegen 70 Verdächtige - Spur führt nach Wermelskirchen
27-Jähriger flüchtet vor Polizei und verunfallt
27-Jähriger flüchtet vor Polizei und verunfallt
27-Jähriger flüchtet vor Polizei und verunfallt
Tempo 30 ist nicht möglich– weil hier „zu wenig passiert“
Tempo 30 ist nicht möglich– weil hier „zu wenig passiert“
Tempo 30 ist nicht möglich– weil hier „zu wenig passiert“
Jugendliche sind in Feierstimmung
Jugendliche sind in Feierstimmung
Jugendliche sind in Feierstimmung

Kommentare