Aktion

Basar lockt viele Wintersport-Fans an

Im T-Shirt und in Shorts wurden Skier, Helme und Winterkleidung in der Intersport-Tiefgarage an- und ausprobiert.
+
Im T-Shirt und in Shorts wurden Skier, Helme und Winterkleidung in der Intersport-Tiefgarage an- und ausprobiert.

Ski-Club Wermelskirchen lud ein.

Von Frihtjof Bublitz

Wermelskirchen. Der beliebte Ski-Basar des Ski-Clubs Wermelskirchen war wieder einmal ein Erfolg: Um 13 Uhr sollte der Verkauf am Sonntag starten und schon vorher hatte sich bereits eine lange Schlange vor der Tiefgarage bei Intersport gebildet – und das bei Temperaturen, die eher auf Sommergefühle als auf Spaß im Schnee hindeuteten. Aber davon ließen sich die begeisterten Wintersportler nicht abhalten.

„Das gab es schon lange nicht mehr, dass wir im T-Shirt unseren Ski-Basar durchgeführt haben“, kommentierte dann auch Stefan Burger, zweiter Vorsitzender und DSV-Skischulleiter des Ski-Clubs schmunzelnd mit einem Blick in den sonnigen Himmel: „Normalerweise halten wir uns hier mit heißen Getränken warm, haben dicke Jacken an und abends kalte Füße. Jetzt sieht man sogar potenzielle Käufer in Shorts – ein echtes Novum.“

Am Tag vor dem eigentlichen Basar hatten Freiwillige des Ski-Clubs die gebrauchten Wintersport-Artikel in Empfang genommen. Neben Bekleidung gab es zudem eine große Auswahl an Sportgeräten: Mehr als 90 Paar Ski, einige Snowboards und Langlauf-Ski sowie etliche Skischuhe, Skihelme, Protektoren und sechs Kleiderständer gefüllt mit Wintersportbekleidung für die ganze Familie warteten gut sortiert auf neue Besitzer. Als der Verkauf losging, wurde es richtig voll in der Intersport-Tiefgarage an der Victoriastraße und die Wintersportbegeisterten schlugen kräftig zu – wohlwissend, dass es nur wenige günstige Gelegenheiten wie diese gibt, um sich preiswert mit guterhaltenem Wintersportmaterial einzudecken. Da wurden Skischuhe anprobiert, die passende Helme gesucht, sowie Skijacken und Hosen übergestreift.

Jugend des Ski-Clubs freut sich über die Einnahmen

Wer mal eine Pause benötigte, konnte sich bei Kaffee und Waffeln überlegen, was noch für die kommende  Wintersportsaison gebraucht wird. Nebenbei tauschten sich die Gleichgesinnten aus, wo denn bereits schon Schnee liegt und wohin die nächste Skitour gehen könnte. Zudem lag das neue Vereinsheft des Ski-Cubs Wermelskirchen aus, in dem verschiedene Ziele für Trainingsfahrten beschrieben werden. Außerdem freute sich die Jugend des Ski-Clubs über das rege Interesse, denn die Einnahmen aus dem Catering-Verkauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreisverwaltung plant 91 neue Stellen
Kreisverwaltung plant 91 neue Stellen
Kreisverwaltung plant 91 neue Stellen
Dhünn erhält seinen vorweihnachtlichen Treff zurück
Dhünn erhält seinen vorweihnachtlichen Treff zurück
Dhünn erhält seinen vorweihnachtlichen Treff zurück
Betrunkener Autofahrer gefährdet Straßenverkehr
Betrunkener Autofahrer gefährdet Straßenverkehr
Betrunkener Autofahrer gefährdet Straßenverkehr
Wettbewerb sucht Gesangstalente
Wettbewerb sucht Gesangstalente
Wettbewerb sucht Gesangstalente

Kommentare