Ausschuss bestätigt das Wahlergebnis

Amtliche Mitteilung

Der Wahlausschuss des Kreises hat in seiner Sitzung am 29. September unter Vorsitz von Landrat Stephan Santelmann als Kreiswahlleiter das amtliche Endergebnis für die Bundestagswahl 2021 beschlossen und gibt nun die amtlichen Wahlergebnisse bekannt, die sich weitgehend mit den am Sonntag veröffentlichten decken.

Wahlamtsleiter Bernhard Schilde hatte zuvor berichtet, dass alle Wahlniederschriften aus den 309 Stimmbezirken auf Ordnungsmäßigkeit und Vollständigkeit überprüft wurden. Keine Niederschrift wies Beanstandungen auf. Von den 217 193 Wahlberechtigten im Kreis gingen 176 933 zur Wahl, die Wahlbeteiligung liegt somit bei 81,46 Prozent.

Die Anzahl der gültigen Erststimmen beträgt 175 584, 1349 waren ungültig. Bei den Zweitstimmen waren 175 896 gültig und 1037 ungültig. Landrat Stephan Santelmann sprach den rund 2500 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern seinen Dank aus.

www.rbk-direkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Baustelle auf der L 409 verzögert sich
Baustelle auf der L 409 verzögert sich
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus

Kommentare