Aktionstag

Ausbildung per Bustour erkunden

Eva Babatz von der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Leiterin der Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg, und Nicole Jordy, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, überreichen Geschäftsführer Sascha Lihs das Zertifikat.
+
Eva Babatz von der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Leiterin der Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg, und Nicole Jordy, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, überreichen Geschäftsführer Sascha Lihs das Zertifikat.

Aktionstag zum Tag der Ausbildung am 3. September - Frühzeitige Orientierung ist wichtig.

Von Udo Teifel

Liegt es am heißen Wetter in diesen Tagen oder an der Kirmes, dass Jugendliche wenig auf das Angebot von Unternehmen, Stadt und IHK reagieren, den Tag der Ausbildung live zu erleben? Oder wird ihnen gar von anderer Seite suggeriert, dass sie auf jeden Fall einen Ausbildungsplatz bekommen, weil ja Fachleute fehlen und sie sich nicht informieren müssten? „Das ist eine völlige Fehleinschätzung“, sagt Eva Babatz von der IHK.

Im Rathaus gibt es einen Impulsvortrag

Die Leiterin der Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg hat den zweiten Tag der Ausbildung in Wermelskirchen organisiert. Er findet am 3. September statt. In drei informativen Touren lernen Jugendliche, Eltern und vielleicht auch interessierte Großeltern die Top-Ausbildungsbetriebe sowie deren Ausbilder kennen. Eben eine Möglichkeit, die Vielfalt der Ausbildung in Wermelskirchen zu erfahren und um zu erkunden, ob vielleicht die angebotenen Ausbildungsplätze dem eigenen Interesse entsprechen. Denn ohne Praktikum oder solch einer Informationstour kann es leicht zu Enttäuschungen nach dem Beginn der Ausbildung kommen.

Unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin bieten die Bundesagentur für Arbeit, das IHK Wirtschaftsgremium WK und die Kreishandwerkerschaft informative Touren zu den Unternehmen aus Wermelskirchen an. „Die hohen Abbrecherquoten in einzelnen Studiengängen zeigen deutlich, dass ein Studium für viele nicht geeignet ist“, sagt Eva Babatz, Leiterin der Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg. „Daher ist eine frühzeitige Berufsorientierung wichtiger denn je.“

Beim Tag der Ausbildung wird es ein umfangreiches Beratungsangebot zu den unterschiedlichsten Berufsbildern geben. So können Fragen direkt beantwortet und erste Einblicke in die Unternehmen ermöglicht werden. Nicht ausreichende Kenntnisse über die Vielfalt der Berufe und ihre Perspektiven erschwerten während der Corona-Zeit oft die zielsichere Berufswahl. Deswegen sei es umso wichtiger, sich frühzeitig über mögliche Karrierewege zu informieren.

Zielgruppe sind Schüler ab der 9. Klasse mit ihren Eltern, aber auch Studierende, die sich umorientieren wollen und alle, die an einer Ausbildung interessiert sind.

Und diese Firmen machen am 3. September mit: Tente-Rollen, Dönges, Ortlinghaus-Werke, Compuserv Computer Dienstleistung, Obi Services, Rasspe Systemtechnik, Rudi Hachenberg, Suer Nutzkraftfahrzeugtechnik, Bergische Energie- und Wasser GmbH.

Der Tag der Ausbildung beginnt um 10 Uhr im Rathaus. Michael Flanhardt, Vorsitzender des IHK-Wirtschaftsgremiums Wermelskirchen, und die Bürgermeisterin Marion Lück werden die Teilnehmer begrüßen. Dann gibt es einen Impulsvortrag „Ausbildung ist mehr als ein Plan B“. Um 11 Uhr starten die drei Bustouren zu je drei Unternehmen. Ab 14 Uhr gibt es eine Abschlussrunde im Rathaus bei Kaffee und Waffeln.

Anmeldung für den Tag der Ausbildung unter: eventanmeldung.ihk-koeln.de/aleiwk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
CVJM Hünger veranstaltet Trödel
CVJM Hünger veranstaltet Trödel
CVJM Hünger veranstaltet Trödel

Kommentare