Aslan braucht eine sichere Führung

Seiner Bezugsperson zeigt sich Aslan anhänglich. Foto: Gisela Groll
+
Seiner Bezugsperson zeigt sich Aslan anhänglich. Foto: Gisela Groll

Zuhause gesucht

Der rund 60 Zentimeter hohe, stattliche Mischlingsrüde „Aslan“ hat bereits vier Jahre in einem polnischen Tierheim verbracht, bevor er im September dieses Jahres ins Tierheim Wermelskirchen kam. Seiner Bezugsperson gegenüber ist Aslan treu und anhänglich. Seine Leinenführigkeit macht ihn auf Spaziergängen zu einem angenehmen Begleiter. Dennoch benötigt Aslan eine sichere, ruhige und konsequente Führung. Hier sind Menschen mit Hundeerfahrung, ohne kleine Kinder, gefragt. Mit Hündinnen ist Aslan gut verträglich, mit Rüden nach Sympathie. Wer Aslan gerne kennenlernen möchte, besucht ihn einfach täglich in der Zeit von 11 bis 14 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, Tel. (02196) 5672.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rhombus wirft viele Fragen auf
Rhombus wirft viele Fragen auf
Rhombus wirft viele Fragen auf
Eisenbach übergibt im Tierheim 1.000 Euro
Eisenbach übergibt im Tierheim 1.000 Euro
Eisenbach übergibt im Tierheim 1.000 Euro
Fahrbahn der B 51 wird ab Montag saniert
Fahrbahn der B 51 wird ab Montag saniert
Fahrbahn der B 51 wird ab Montag saniert

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare