AOK bietet Beratung im Rathaus an

Service

Die AOK Rheinland/Hamburg bietet ab Dienstag, 2. November, Beratungstermine vor Ort im Rathaus an. Dafür haben sich Bürgermeisterin Marion Lück und Werner Allendorf, Vorsitzender des Seniorenbeirats, stark gemacht. „Und ich freue mich sehr, dass es uns gemeinsam mit der AOK gelungen ist, wieder eine unkomplizierte und serviceorientierte Lösung für unsere Seniorinnen und Senioren zu finden“, sagt die Bürgermeisterin.

Ab Dienstag, 2. November, werden die AOK-Termine zunächst alle zwei Wochen jeweils dienstags von 14 bis 16 Uhr im Rathaus angeboten, um abzuklären, wie groß der Bedarf für persönliche Beratung in der Stadt ist. Die Verwaltung stellt die Räume gegen eine Aufwandsentschädigung für die AOK-Beratertage noch an folgenden Dienstagen in diesem Jahr zur Verfügung: 2., 16. und 30. November sowie am Dienstag, 14. Dezember. Eine telefonische Anmeldung zu den Terminen der AOK-Beratertage in Wermelskirchen ist aktuell nicht nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wermelskirchen: Impfstraße im Rathaus ist eröffnet - das sind die Regeln
Wermelskirchen: Impfstraße im Rathaus ist eröffnet - das sind die Regeln
Wermelskirchen: Impfstraße im Rathaus ist eröffnet - das sind die Regeln
Sie will Gott und den Menschen dienen
Sie will Gott und den Menschen dienen
Sie will Gott und den Menschen dienen
Corona: Die Inzidenz liegt bei 270,4
Corona: Die Inzidenz liegt bei 270,4
Corona: Die Inzidenz liegt bei 270,4

Kommentare