Anmeldungen für die Kinderstadt starten

Alle hoffen, dass am Ende der Kinderstadt-Zeit wieder gefeiert werden darf. Archivfoto: Hans Dieter Schmitz
+
Alle hoffen, dass am Ende der Kinderstadt-Zeit wieder gefeiert werden darf. Archivfoto: Hans Dieter Schmitz

Vom 27. Juni bis 8. Juli soll es auf dem Gelände der Katt wieder turbulent werden

Von Anja Carolina Siebel

Zum 14. Mal initiiert das städtische Amt für Jugend, Bildung und Sport die Kinderstadt. Nachdem es voriges Jahr aufgrund der Pandemie nur eine Alternative auf dem Gelände der Kattwinkelschen Fabrik gegeben hatte, soll es vom 27. Juni bis 8. Juli 2022 für Kinder zwischen sechs bis zwölf Jahren wieder eine richtige Kinderstadt geben.

Insgesamt 200 junge Teilnehmer sollen laut aktueller Mitteilung der Stadt während dieser zwei Wochen jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Kattwinkelschen Fabrik betreut werden, können während dieser Zeit dort spielen, lernen und in verschiedenen Werkstätten experimentieren. Eine Frühbetreuung ab 8 Uhr bietet die Stadt ebenfalls an. Die Kinderstadt endet mit einem großen sommerlichen Abschlussfest am Samstag, 9. Juli, ab 15 Uhr.

Die 200 Plätze werden im Losverfahren vergeben. Die Anmeldung zu dieser Verlosung ist unter Vorlage des Personalausweises der Sorgeberechtigten von Montag bis Freitag, 14. bis 18. Februar, möglich. Am kommenden Montag, 14. Februar, und Freitag, 18. Februar, kommen Interessierte zwischen 10 bis 18 Uhr in die Katt. Von Dienstag bis Donnerstag, 15. bis 17. Februar, ist die Anmeldung zwischen 9 bis 15 Uhr in Raum 15 der Kattwinkelschen Fabrik möglich. Eine Anmeldung durch nicht sorgeberechtigte Personen kann nur mit Vorlage einer Vollmacht erfolgen.

Die öffentliche Verlosung der 200 Teilnahmeplätze findet dann am Montag, 21. Februar, um 15 Uhr in der kleinen Halle der Kattwinkelschen Fabrik statt. Weitere Anmeldungen werden auf einer Warteliste vermerkt. Alle Teilnehmenden werden schriftlich benachrichtigt. Das Ergebnis kann laut Mitteilung der Verwaltung allerdings auch an dem Tag  vormittags  unter Tel. (0 21 96) 7 10-5 82 erfragt werden.

Es gelten die Regeln der Corona-Schutzverordnung

Die Kinder, die einen Platz bekommen haben, können von Dienstag bis Donnerstag, 1. bis 3. März, von 9 Uhr bis 15 Uhr, am Freitag, 4. März, von 10 Uhr bis 18 Uhr sowie am Samstag, 5. März, von 11 Uhr bis 15 Uhr in Raum 06 der Katt rechtsverbindlich zur Teilnahme an dem zweiwöchigen Sommerferien-Projekt angemeldet werden. Die Teilnahme an der Kinderstadt kostet 110 Euro ohne und 130 Euro mit Frühbetreuung. Eine Ermäßigung ist bei Vorlage des Stadtpasses möglich.

Die Kinderstadt findet unter der zu dem Zeitpunkt gültigen Coronaschutz-Verordnung und den damit verbundenen Auflagen statt. Da die pandemische Lage nicht vorhersehbar ist, behält sich die Stadt vor, das Ferienprojekt kurzfristig abzusagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Haus Eifgen braucht neue Konzepte
Haus Eifgen braucht neue Konzepte
Haus Eifgen braucht neue Konzepte
Kinderstadt: Jetzt wird gelost
Kinderstadt: Jetzt wird gelost
Kinderstadt: Jetzt wird gelost
40 Traktoren gingen auf Fahrt
40 Traktoren gingen auf Fahrt
40 Traktoren gingen auf Fahrt

Kommentare