Allegro möchte ein Einzelkater sein

Allegro war zu Anfang sehr ängstlich – jetzt hat er sich bestens eingelebt. Foto: Gisela Groll
+
Allegro war zu Anfang sehr ängstlich – jetzt hat er sich bestens eingelebt.

Zuhause gesucht

-acs- Als der etwa drei Jahre junge, kastrierte Kater Allegro Mitte Juni ins Tierheim Wermelskirchen kam, war er sehr ängstlich. Nun hat er sich gut eingelebt und lässt sich von seinen Pflegern streicheln und schmust mit ihnen. Da Allegro seinen Mitbewohner anfaucht, glaubt das Team des Tierheims, dass er im neuen Zuhause gern ein Einzelkater wäre. Freigang sollte Allegro aber nach entsprechender Eingewöhnungszeit wieder gewährt werden. Wer Allegro kennenlernen möchte, darf ihn täglich – auch an Wochenenden und Feiertagen – ohne vorherige Terminabsprache in den Vermittlungszeiten von 11 bis 14 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, kennenlernen: Tel. (0 21 96) 56 72.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Axt-Angriff: Haftbefehl gegen 28-jährigen Sohn erlassen
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Unfall: 83-Jährige übersieht Radfahrer
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt
Sechs Granaten per Sprengung beseitigt

Kommentare