Bildung

89 Wermelskirchener besuchen externe Schulen

Das Aus der Sekundarschule ist besiegelt. Die Gesamtschule soll die Sekundarschule ablösen.
+
Das Aus der Sekundarschule ist besiegelt. Die Gesamtschule soll die Sekundarschule ablösen.

Der Start für die Gesamtschule wird schwer: 100 Anmeldungen sind kaum zu bekommen.

Dass der Start der Gesamtschule schon rein rechnerisch kein einfacher sein wird, zeigen die aktuellen Schülerzahlen. Zum gerade gestarteten Schuljahr 2022/2023 gab es 65 Anmeldungen (davon sechs von außerhalb Wermelskirchens) an der Sekundarschule und 108 (14 von extern) am Gymnasium. Letzteres führte dazu, dass das Gymnasium vierzügig mit den fünften Klassen, was im Vergleich zu den Vorjahren unterdurchschnittlich ist. 89 Schülerinnen und Schüler, die zum Ende des Schuljahrs 2021/2022 die Grundschulen verließen, haben sich für eine weiterführende Schule außerhalb von Wermelskirchen entschieden.

„Die Abwanderung befindet sich unverändert auf einem hohen Niveau“, kommentiert Schulamtsleiter Andreas Voß die Situation. Angesichts dieser Zahlen sind die 100 Anmeldungen von Schülern zur Gesamtschule für 2023/2024 alles andere als sicher, denn derzeit besuchen 287 Schüler die vierten Klassen in den Grundschulen. Zieht man davon rund 80 Kinder ab, die auswärtige Schulen besuchen, und weitere 110, die zum Gymnasium gehen, wird das Ziel von 100 Anmeldungen verfehlt. -sgn-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verwaltung sichert sich für Blackout ab
Verwaltung sichert sich für Blackout ab
Verwaltung sichert sich für Blackout ab
Unfall mit Motorrad - Landstraße bei Halzenberg war gesperrt
Unfall mit Motorrad - Landstraße bei Halzenberg war gesperrt
Unfall mit Motorrad - Landstraße bei Halzenberg war gesperrt
Nach Tod einer 24-Jährigen - Fahrer eines schwarzen Pkw gesucht
Nach Tod einer 24-Jährigen - Fahrer eines schwarzen Pkw gesucht
Nach Tod einer 24-Jährigen - Fahrer eines schwarzen Pkw gesucht
Ein fragwürdiges Vorgehen
Ein fragwürdiges Vorgehen
Ein fragwürdiges Vorgehen

Kommentare