85-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Rotlicht übersehen

-acs- Bereits am Freitag ereignete sich auf der Einmündung Dellmannstraße (B 51) / Burger Straße ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw, bei dem sich eine 85-jährige Skoda-Fahrerin schwer verletzte. Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, fuhr die Seniorin die B 51 Richtung Tente hinter einem zweistöckigen Autotransporter, der im Einmündungsbereich auf die Rechtsabbiegerspur wechselte. Die 85-Jährige übersah die rote Ampel und stieß dabei mit dem Mercedes eines 76-jährigen Wermelskircheners zusammen. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei aktuell auf rund 15 000 Euro. Die 85-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde durch die Rettungskräfte in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Der Mercedes-Fahrer blieb bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B 51 etwa für eine Stunde teilweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare