790 Euro: Die Spende kommt von Herzen

Hannah und Ben haben Kuchen verkauft. Foto: Stadt Wermelskirchen / Kita Grundewald
+
Hannah und Ben haben Kuchen verkauft.

-kc- „Was für eine unglaublich schöne und tolle Idee der Kinder aus der Kita Grunewald: Sie haben Kuchen gebacken und verkauft, um mit dem Erlös die vielen geflüchteten Kinder aus der Ukraine zu unterstützen“, sagt die städtische Pressesprecherin Kathrin Kellermann. Ganz spontan haben sich die Steppkes, deren Eltern und das Team der städtischen Kita Grunewald deshalb erst an die Backöfen und dann an den Verkaufsstand gestellt, um Spendengelder für die Aktion „Wermelskirchen hilft“ zu sammeln.

„So können wir ein bisschen helfen“, sagen Hannah und Ben, die mit John, Pia, Praktikantin Lea und vielen anderen fleißig köstlichen Kuchen verkauft haben.

„Und die Kleinen können wirklich stolz auf sich sein: Insgesamt kamen bei der großartigen Aktion am Freitagnachmittag 790 Euro zusammen, die ganz bald übergeben werden“, sagt die Pressesprecherin. Fast 30 leckere Kuchen wurden gebacken, um zu helfen.

„Wir sagen: Liebe Kinder, Ihr seid so toll. Vielen Dank für dieses großartige Engagement der Kita Grunewald“, sagt Kathrin Kellermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Trecker-Oldtimer und Feuerwehren
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Grüne: Verkehrswende muss beginnen
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt

Kommentare